Was ist Dreiecksarbitrage und wie kann man damit Gewinne erzielen?
Startseite
Artikel
Was ist Dreiecksarbitrage und wie kann man damit Gewinne erzielen?

Was ist Dreiecksarbitrage und wie kann man damit Gewinne erzielen?

Fortgeschritten
Veröffentlicht Mar 23, 2023Aktualisiert Jun 15, 2023
7m

TL;DR

Dreiecksarbitrage (auch trianguläre Arbitrage genannt) ist eine komplexe Handelsstrategie, die darauf abzielt, von Preisungleichgewichten zwischen drei Währungen zu profitieren. Dabei tauscht ein Trader eine Währung gegen einen zweite, die zweite gegen eine dritte und schließlich die dritte gegen die erste, um die Preisungleichgewichte auszunutzen. 

Einf√ľhrung

Arbitrage ist eine Handelsstrategie, bei der versucht wird, Marktineffizienzen gewinnbringend auszunutzen. Es gibt verschiedene Arten von Arbitragestrategien, die Kryptotrader anwenden ‚Äď darunter einfache Arbitrage, Cross-Border-Arbitrage, Peer-to-Peer-Arbitrage (P2P) und Dreiecksarbitrage ‚Äď, die alle darauf abzielen, Preisungleichgewichte zwischen verschiedenen Finanzm√§rkten auszunutzen.

W√§hrend die meisten Arbitragestrategien nur zwei M√§rkte betreffen, gibt es eine Art der Arbitrage, bei der aus Marktineffizienzen bei drei W√§hrungspaaren ein Gewinn erzielt werden soll ‚Äď die Dreiecksarbitrage.

Was ist Dreiecksarbitrage im Kryptohandel?

Bei der Dreiecksarbitrage werden Preisungleichgewichte zwischen drei verschiedenen Verm√∂genswerten ‚Äď in der Regel Kryptow√§hrungen ‚Äď ausgenutzt. Das Prinzip ist einfach: Ein Trader tauscht eine Kryptow√§hrung gegen eine zweite, die zweite gegen eine dritte und schlie√ülich die dritte gegen die erste. Damit wird so lange fortgefahren, wie die Preisungleichgewichte bestehen.¬†

Die Umsetzung in der Praxis ist jedoch anspruchsvoll. Die erfolgreiche Durchf√ľhrung von Dreiecksarbitrage erfordert das Erkennen von Preisungleichgewichten, den gleichzeitigen Handel mit verschiedenen W√§hrungspaaren und ein angemessenes Risikomanagement. Da der Kryptomarkt volatil ist und die Preise innerhalb kurzer Zeit stark schwanken k√∂nnen, m√ľssen Trader Dreiecksarbitragegesch√§fte schnell zum Abschluss bringen..

Im nächsten Abschnitt wird erklärt, wie man Dreiecksarbitrage-Gelegenheiten erkennen und ausnutzen kann.

Wie funktioniert Dreiecksarbitrage im Kryptohandel?

Erkennen einer Dreiecksarbitrage-Möglichkeit

Angenommen, ein erfahrener Trader stellt ein Ungleichgewicht zwischen den Preisen von drei Kryptowährungen, nämlich Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und Tether (USDT), fest. Wie bewertet er nun, ob es eine Arbitragemöglichkeit gibt?

Der Trader √ľberlegt sich folgende Strategie: Mit seinem USDT-Guthaben k√∂nnte er zun√§chst BTC im Wert von 50.000 USD kaufen. Danach k√∂nnte er ETH mit seinen neu erworbenen BTC kaufen und schlie√ülich ETH verwenden, um USDT zu kaufen. Wenn nun der relative Wert des USDT-Guthabens, das er am Ende h√§tte, erheblich vom Anfangskapital von 50.000 USD abweicht, besteht eine Arbitragem√∂glichkeit.

Ausnutzen einer Dreiecksarbitrage-Möglichkeit

Es ist wichtig zu verstehen, dass Kryptoh√§ndler Trades in der Regel in k√ľrzester Zeit durchf√ľhren m√ľssen, um Preisungleichgewichte gewinnbringend ausnutzen zu k√∂nnen.

Je nach Größe der Preisunterschiede werden unterschiedliche Strategien angewendet. So könnte ein Trader eine Kauf-Kauf-Verkauf-Order oder eine Kauf-Verkauf-Verkauf-Order aufgeben.

Hier ist ein Beispiel f√ľr eine Kauf-Kauf-Verkauf-Strategie f√ľr USDT, BTC und ETH:

Dreiecksarbitrage im Kryptohandel

In diesem Beispiel hätte der Trader einen Gewinn von 2.000 USDT erzielt. Wenn er schnell arbeitet, kann er die Schritte wiederholen und BTC mit seinem neuen Guthaben von 52.000 USDT kaufen, dann ETH mit BTC usw.

Bei einer Kauf-Verkauf-Verkauf-Strategie w√ľrde der Trader in diesem Beispiel mit seinem USDT-Guthaben BTC g√ľnstig kaufen, BTC teuer f√ľr ETH verkaufen und dann ETH zu einem noch h√∂heren Preis f√ľr USDT verkaufen.

Dreiecksarbitrage ist eine komplexe, zeitintensive Strategie, die sich nur schwer manuell ausf√ľhren l√§sst. Daher verwenden viele Arbitrageure Handelsroboter, sogenannte Trading-Bots, die die Dreiecksarbitrage f√ľr sie durchf√ľhren. Die Software ist so programmiert, dass sie Preisungleichgewichte erkennt und es Tradern erm√∂glicht, den Arbitrageprozess zu automatisieren. Mit Trading-Bots ist die Wahrscheinlichkeit geringer, eine Chance zu verpassen, selbst wenn man die M√§rkte nicht st√§ndig selbst beobachtet.

Vorteile der Dreiecksarbitrage 

Mehr Ertragsmöglichkeiten

Dreiecksarbitrageure haben im Vergleich zu Kryptoh√§ndlern, die nur an einem einzigen Markt aktiv sind, eine weitere M√∂glichkeit, Kryptow√§hrungen zu verdienen. Erfolgreiche H√§ndler, die in der Lage sind, diese Art von Gelegenheiten zu erkennen und entsprechende Trades auszuf√ľhren, k√∂nnen nicht nur aus Preisbewegungen, sondern auch aus Preisungleichgewichten Ertr√§ge erzielen.

Risikodiversifikation

Theoretisch können Arbitrageure ihr Engagement in einer Währung reduzieren und ihr Risiko auf mehrere Assets verteilen. Diversifikation kann dazu beitragen, die Auswirkungen von Kursbewegungen abzumildern, insbesondere in volatilen Märkten, wo sich die Preise schnell ändern können. 

Allerdings weist Dreiecksarbitrage auch Risiken auf, auf die im nächsten Abschnitt eingegangen wird. Daher sollten Trader, die Dreiecksarbitrage betreiben, auch Risikomanagementstrategien zur Risikobewertung und -minderung anwenden.

Höhere Marktliquidität

Da bei Dreiecksarbitrage mit drei W√§hrungspaaren gehandelt wird, erh√∂ht sich die Handelsaktivit√§t und damit potenziell auch die Liquidit√§t an diesen M√§rkten. Die Marktliquidit√§t ist ein Indikator f√ľr die finanzielle Gesundheit eines Kryptomarktes. An einem Markt mit hoher Liquidit√§t k√∂nnen gro√üe Volumina gehandelt werden, ohne dass sich dies auf den Preis der Kryptow√§hrung auswirkt. Liquide M√§rkte sind tendenziell weniger volatil, da gewisse Risiken wie das Auftreten von Slippage geringer sind, was den Handel profitabler macht.

Höhere Markteffizienz

Wie andere Arten des Arbitragehandels zielt auch die Dreiecksarbitrage auf Marktpreisungleichgewichte ab und korrigiert diese. Dies kann zur Stabilisierung der Marktpreise, zur Steigerung der Markteffizienz und zur Verringerung der Handelsrisiken beitragen.

Nachteile von Dreiecksarbitrage

Neben einigen Vorteilen hat die Dreiecksarbitrage auch Nachteile: 

Risiko von Slippage

Dreiecksarbitrage weist aufgrund der hohen Handelsfrequenz ein höheres Slippage-Risiko auf. Unter Slippage versteht man die Differenz zwischen dem angestrebten und dem tatsächlich erzielten Preis, zu dem ein Vermögenswert gekauft oder verkauft wird. Sie tritt in der Regel auf, wenn sich die Preise auf einem Markt schnell ändern.

Da Dreiecksarbitrage mehrere Trades umfasst und die Zeit ein wichtiger Faktor ist, k√∂nnen sich die Preise zu dem Zeitpunkt, zu dem ein Trader versucht, den letzten der drei Trades manuell auszuf√ľhren, bereits wieder ge√§ndert haben. Dies k√∂nnte seinen Ertrag mindern oder ihm sogar einen Verlust einbringen.

Schwierigkeit, Trades richtig zu timen

Dreiecksarbitrage kann unter idealen Bedingungen sehr lukrativ sein, aber die H√§ndler sind oft mit unkontrollierbaren Faktoren konfrontiert, die es schwierig machen, ihre Trades richtig zu timen. Dazu geh√∂ren Ineffizienzen der Handelsplattform, die Verz√∂gerungen bei der Handelsausf√ľhrung verursachen, und Marktvolatilit√§t. Aufgrund dieser Faktoren ist es m√∂glich, dass sich die Preise bereits wieder ge√§ndert haben, bevor ein Trade abgeschlossen ist.

Liquiditätsrisiko

Wenn ein Markt nicht liquide genug ist oder es an Marktteilnehmern mangelt, ist es unter Umst√§nden nicht m√∂glich, die f√ľr eine erfolgreiche Dreiecksarbitrage-Strategie erforderlichen Trades zum Abschluss zu bringen. Kann ein Trader nicht die gew√ľnschten Preise erzielen, erleidet er m√∂glicherweise einen Verlust.

Welche Faktoren die Profitabilität der Dreiecksarbitrage beeinflussen werden

Im Zuge des technologischen Fortschritts und der Entstehung neuer Finanzm√§rkte d√ľrften die Dreiecksarbitrage-Methoden immer ausgekl√ľgelter werden und die Effizienz und Pr√§zision bei der Ausf√ľhrung solcher Gesch√§fte steigen.¬†

Da jedoch immer mehr Trader Dreiecksarbitrage betreiben, wird auch der Wettbewerb zunehmen, weshalb es in Zukunft m√∂glicherweise schwieriger sein wird, Gewinne mit dieser Strategie zu erzielen. Weitere Faktoren ‚Äď wie Ver√§nderungen an den Devisenm√§rkten und Marktregulierung ‚Äď k√∂nnten sich ebenfalls auf die Ertragskraft der Dreiecksarbitrage auswirken.¬†

Angesichts dieses Wandels m√ľssen Trader in der Lage sein, sich schnell anzupassen, um bei der Wahrnehmung von Dreiecksarbitrage-Gelegenheiten profitabel zu bleiben.

Fazit

Dreiecksarbitrage ist eine komplexe Handelsstrategie, die die Ber√ľcksichtigung verschiedener Faktoren und Risiken erfordert und in der Regel nur von erfahrenen Tradern angewendet wird. Obwohl sie zahlreiche Vorteile aufweist, ist sie nicht f√ľr Anf√§nger geeignet, die nicht √ľber die n√∂tige Kompetenz und Erfahrung im Risikomanagement verf√ľgen.

Weiterf√ľhrende Lekt√ľre

Disclaimer und Risikohinweis: Dieser Inhalt wird dir zu allgemeinen Informations- und Bildungszwecken pr√§sentiert, ohne jegliche Zusicherung oder Garantie. Er ist weder als finanzielle, rechtliche oder sonstige professionelle Beratung noch als Empfehlung f√ľr den Kauf bestimmter Produkte oder Dienstleistungen zu verstehen. Du solltest dich von einem angemessenen professionellen Berater beraten lassen. Wenn der Artikel von einer Drittpartei verfasst wurde, beachte bitte, dass die zum Ausdruck gebrachen Ansichten diejenigen der Drittpartei sind und nicht unbedingt die der Binance Academy widerspiegeln.Bitte lies hier unseren vollst√§ndigen Disclaimer f√ľr weiterf√ľhrende Informationen. Die Preise von Kryptow√§hrungen sind volatil. Der Wert deiner Anlage kann steigen oder fallen. Es kann sein, dass du den investierten Betrag nicht zur√ľckerh√§ltst. Die Verantwortung f√ľr deine Anlageentscheidungen liegt allein bei dir. Die Binance Academy haftet nicht f√ľr etwaige Verluste, die du erleidest. Die hier bereitgestellten Informationen stellen keine finanzielle, rechtliche oder sonstige Beratung dar. Weitere Informationen findest du in unseren Nutzungsbedingungen und unserem Risikohinweis.