Was sind der Isolated-Margin-Modus und der Cross-Margin-Modus im Kryptohandel?
Startseite
Artikel
Was sind der Isolated-Margin-Modus und der Cross-Margin-Modus im Kryptohandel?

Was sind der Isolated-Margin-Modus und der Cross-Margin-Modus im Kryptohandel?

Mittel
Veröffentlicht Aug 7, 2023Aktualisiert Oct 25, 2023
11m

TL;DR

  • Der Isolated-Margin-Modus und der Cross-Margin-Modus sind zwei verschiedene Margin-Arten, die auf vielen Handelsplattformen f√ľr Kryptow√§hrungen verf√ľgbar sind.¬†

  • Beim Isolated-Margin-Modus entscheidest du als Anleger, wie viele deiner Mittel du als Collateral f√ľr eine bestimmte Position bereitstellst. Der Rest der Mittel in deinem Konto wird von diesem Trade nicht beeinflusst.¬†

  • Beim Cross-Margin-Modus werden alle verf√ľgbaren Mittel in deinem Konto als Collateral f√ľr alle Trades eingesetzt. Wenn sich eine Position zu deinen Ungunsten entwickelt, eine andere jedoch Gewinne verzeichnet, kann der Gewinn zur Deckung des Verlusts verwendet werden, sodass du deine Position l√§nger offen halten kannst.¬†

  • Die Wahl zwischen dem Isolated-Margin-Modus und dem Cross-Margin-Modus h√§ngt von deiner Handelsstrategie, von deiner Risikotoleranz und davon ab, wie aktiv deine Positionen verwalten m√∂chtest.

Was ist Margin-Handel? 

Bevor wir zum Isolated-Margin-Modus und zum Cross-Margin-Modus kommen, wollen wir einen kurzen Blick auf den Margin-Handel werfen. Beim Margin-Handel leihst du dir als Anleger Mittel von einer Börse oder einem Broker, um mehr Assets zu kaufen oder zu verkaufen, als du dir alleine leisten könntest. Du nutzt die Assets in deinem Konto als Collateral, um in der Hoffnung, höhere Gewinne zu erzielen, Schulden aufzunehmen und höhere Wetten zu platzieren. 

Nehmen wir an, du hast 5.000¬†USD zur Verf√ľgung und glaubst, dass der Preis von Bitcoin steigen wird. Du k√∂nntest entweder direkt Bitcoin im Wert von 5.000¬†USD kaufen oder deine Position hebeln, um mit geliehenen Mitteln zu traden. Angenommen, der Preis von Bitcoin steigt um 20¬†%. Wenn du deine 5.000¬†USD ohne Hebel investiert h√§ttest, w√§re deine Anlage jetzt 6.000¬†USD wert (Anfangsinvestition von 5.000¬†USD + 1.000¬†USD Gewinn). Das entspricht einem Gewinn von 20¬†% gegen√ľber deiner Anfangsinvestition.

Bei Verwendung eines Hebels von 5:1 f√ľr deine 5.000¬†USD h√§ttest du dir jedoch das Vierfache deines bereits vorhandenen Betrags leihen und so 25.000¬†USD anlegen k√∂nnen (dein Anfangskapital von 5.000¬†USD und 20.000¬†USD als Kredit). Bei einem Anstieg des Bitcoin-Preises um 20¬†% w√§re deine Anlage in diesem Fall 30.000¬†USD wert (Anfangsinvestition von 25.000¬†USD + 5.000¬†USD Gewinn). Nach R√ľckzahlung des Kredits in H√∂he von 20.000¬†USD verbleiben dir 10.000¬†USD. Das w√§re eine Rendite von 100¬†% gegen√ľber deiner Anfangsinvestition von 5.000¬†USD.

Denk daran, dass der Margin-Handel sehr riskant ist. Betrachten wir einmal das umgekehrte Szenario, bei dem der Preis von Bitcoin um 20¬†% sinkt. Deine Anlage von 5.000¬†USD w√§re ohne Hebelwirkung 4.000¬†USD wert (Anfangsinvestition von 5.000¬†USD ‚Äď 1.000¬†USD Verlust). Du w√ľrdest also einen Verlust von 20¬†% erleiden. Mit einem Hebel von 5:1 h√§tte deine Anlage in H√∂he von 25.000¬† einen Wert von USD¬†20.000 (Anfangsinvestition von 25.000¬†USD ‚Äď 5.000¬†USD Verlust). Nach R√ľckzahlung des Kredits von 20.000¬†USD bleibt dir also nichts mehr und du verlierst 100¬†% deiner Anfangsinvestition.

Dieses vereinfachte Beispiel ber√ľcksichtigt keine Handelsgeb√ľhren oder Zinsen, die m√∂glicherweise auf die geliehenen Mittel zu zahlen sind und deine Gewinne in realen Handelsszenarien schm√§lern w√ľrden. Du solltest immer bedenken, dass es zu schnellen Marktbewegungen kommen kann, was potenziell zu Verlusten f√ľhrt, die sogar deine Anfangsinvestition √ľbersteigen k√∂nnen.¬†

Was ist der Isolated-Margin-Modus? 

Der Isolated-Margin-Modus und der Cross-Margin-Modus sind zwei verschiedene Margin-Arten, die auf vielen Handelsplattformen f√ľr Kryptow√§hrungen verf√ľgbar sind. Jeder Modus hat seine eigenen Anwendungsf√§lle und Risiken. Lass uns schauen, welche das sind und wie sie funktionieren.¬†

Beim Isolated-Margin-Modus ist der Margin-Betrag auf eine bestimmte Position beschr√§nkt. Das bedeutet, dass du entscheidest, wie viele deiner Mittel du als Collateral f√ľr eine bestimmte Position bereitstellst. Der Rest der Mittel in deinem Konto wird vom jeweiligen Trade nicht beeinflusst.¬†

Nehmen wir an, du hast ein Gesamtguthaben von 10 BTC in deinem Konto. Du beschließt, eine gehebelte Long-Position auf Ether (ETH) zu eröffnen und darauf zu wetten, dass der ETH-Preis steigen wird. Du weist diesem spezifischen Trade 2 BTC als Isolated Margin mit einer Hebelwirkung von 5:1 zu. Das bedeutet, dass du effektiv mit Ether im Wert von 10 BTC tradest (2 BTC deines eigenen Geldes + 8 BTC gehebelte Position). 

Wenn der Preis von Ether steigt und du dich dazu entschlie√üt, die Position zu schlie√üen, erh√∂ht jeder Gewinn, den du erzielst, deine urspr√ľngliche Margin von 2¬†BTC f√ľr den Trade. Sinkt der Preis von Ether jedoch erheblich, kannst du h√∂chstens deine Isolated Margin von 2¬†BTC verlieren. Selbst wenn deine Position liquidiert wird, bleiben die anderen 8¬†BTC in deinem Konto unber√ľhrt. Aus diesem Grund wird diese Margin als ‚ÄěIsolated‚Äú, also als ‚Äěisolierte‚Äú Margin bezeichnet.¬†

Was ist der Cross-Margin-Modus?  

Beim Cross-Margin-Modus werden alle verf√ľgbaren Mittel in deinem Konto als Collateral f√ľr deine Trades eingesetzt. Wenn sich eine Position zu deinen Ungunsten entwickelt, eine andere jedoch Gewinne verzeichnet, kann der Gewinn zur Deckung des Verlusts verwendet werden, sodass du deine Position l√§nger offen halten kannst.¬†

Schauen wir uns mal ein Beispiel an, wie das Ganze funktioniert. Du hast ein Gesamtguthaben von 10¬†BTC in deinem Konto. Du beschlie√üt, im Cross-Margin-Modus eine gehebelte Long-Position auf Ether (ETH) und eine weitere gehebelte Short-Position auf eine Kryptow√§hrung zu er√∂ffnen, die wir ‚ÄěZ‚Äú nennen wollen. Bei Ether handelst du effektiv mit einem Wert von 4¬†BTC und einem Hebel von 2:1, und bei Z handelst du mit einem Wert von 6¬†BTC, ebenfalls mit einem Hebel von 2:1. Dein gesamtes Kontoguthaben von 10¬†BTC wird als Collateral f√ľr beide Positionen verwendet.

Nehmen wir an, der Ether-Preis sinkt, was zu einem potenziellen Verlust f√ľhrt. Gleichzeitig sinkt aber auch der Preis von Z, was dir einen Gewinn bei deiner Short-Position beschert. Der Gewinn aus dem Handel mit Z kann zur Deckung des Verlusts aus dem Ether-Handel verwendet werden, sodass beide Positionen offen bleiben.¬†

Wenn jedoch der Preis von Ether sinkt und der Preis von Z steigt, k√∂nntest du bei deinen beiden Positionen einen Verlust erleiden. Wenn diese Verluste dein gesamtes Kontoguthaben √ľbersteigen, k√∂nnten beide Positionen liquidiert werden und du w√ľrdest deine gesamten Mittel in H√∂he von 10¬†BTC in deinem Konto verlieren. Dies unterscheidet sich stark vom Isolated-Margin-Modus, bei dem nur 2¬†BTC, die du dem Trade zugewiesen hast, potenziell einem Verlustrisiko ausgesetzt sind.¬†

Denk daran, dass es sich hierbei um sehr vereinfachte Beispiele handelt, in die keine Handelsgeb√ľhren und andere Kosten einbezogen sind. Dar√ľber hinaus sind reale Handelsszenarien in der Regel viel komplexer.¬†

Hauptunterschiede zwischen dem Isolated-Margin-Modus und dem Cross-Margin-Modus

Anhand der obigen Beispiele erkennt man deutlich die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem Isolated-Margin- und dem Cross-Margin-Handel. Die wichtigsten Unterschiede lassen sich wie folgt zusammenfassen:   

  1. Collateral- und Liquidationsmechanismen

Beim Isolated-Margin-Modus wird nur ein bestimmter Teil deiner Mittel f√ľr einen bestimmten Handel zur√ľckgestellt und ist einem Risiko ausgesetzt. Das bedeutet, dass beim Handel mit 2¬†BTC im Isolated-Margin-Modus nur diese 2¬†BTC von einem Liquidationsrisiko betroffen sind.¬†

Beim Cross-Margin-Modus dienen alle Mittel in deinem Konto als Collateral f√ľr deine Trades. Wenn eine Position sich zu deinen Ungunsten entwickelt, kann das System dein gesamtes Kontoguthaben einsetzen, um zu verhindern, dass diese Position liquidiert wird. Allerdings riskierst du, dein gesamtes Guthaben zu verlieren, wenn es bei mehreren Trades richtig schlecht l√§uft.¬†

  1. Risikomanagement 

Der Isolated-Margin-Modus erm√∂glicht ein fein abgestimmtes Risikomanagement. Du kannst bestimmte Betr√§ge, die du zu riskieren bereit bist, einzelnen Trades zuweisen, ohne dass sich dies auf den Rest deines Kontos auswirkt. Demgegen√ľber b√ľndelt der Cross-Margin-Modus die Risiken aller deiner offenen Positionen. Dies kann bei der Verwaltung mehrerer Positionen, die sich m√∂glicherweise gegenseitig ausgleichen, von Vorteil sein. Das kombinierte Risiko kann jedoch auch potenziell h√∂here Verluste bedeuten.

  1. Flexibilität

Beim Isolated-Margin-Handel musst du der Isolated-Margin-Position manuell weitere Mittel hinzuf√ľgen, wenn du die Margin erh√∂hen m√∂chtest. Andererseits wird beim Cross-Margin-Modus automatisch das verf√ľgbare Guthaben in deinem Konto eingesetzt, um die Liquidierung einer Position zu vermeiden, wodurch die Margin-Verwaltung vereinfacht wird.¬†

  1. Anwendungsfälle 

Der Isolated-Margin-Modus eignet sich f√ľr Trader, die das Risiko pro Trade steuern m√∂chten, insbesondere wenn deine √úberzeugung in Bezug auf bestimmte Trades hoch ist und du die Risiken getrennt halten m√∂chtest. Der Cross-Margin-Modus eignet sich eher f√ľr Trader, die mehrere Positionen halten, die sich gegeneinander absichern k√∂nnten, oder f√ľr diejenigen, die ihr gesamtes Kontoguthaben nutzen m√∂chten und sich gleichzeitig einen unkomplizierteren Ansatz f√ľr die Margin-Verwaltung w√ľnschen.¬†

Vor- und Nachteile des Isolated-Margin-Modus 

Der Isolated-Margin-Modus ist mit den folgenden Vor- und Nachteilen verbunden: 

  1. Vorteile des Isolated-Margin-Modus

Kontrolliertes Risiko: Du entscheidest, wie viele deiner Mittel du einer bestimmten Position zuweist und zu riskieren bereit bist. Nur dieser Betrag ist vom Risiko betroffen, sodass der Rest deiner Mittel vor m√∂glichen Verlusten bei diesem Trade gesch√ľtzt ist.

Unkompliziertere Gewinn- und Verlustrechnung (GuV): Es ist einfacher, den Gewinn und Verlust f√ľr eine einzelne Position zu berechnen, wenn du die genaue H√∂he der daran gebundenen Mittel kennst.

Vorhersehbarkeit: Durch die Trennung von Mitteln können Trader den maximalen Verlust vorhersagen, den sie im schlimmsten Fall erleiden können, was zu einem verbesserten Risikomanagement beiträgt.

  1. Nachteile des Isolated-Margin-Modus

Erfordert eine genaue √úberwachung: Da nur ein bestimmter Teil der Mittel eine Position deckt, musst du den Trade m√∂glicherweise genauer √ľberwachen, um eine Liquidation zu vermeiden.

Begrenzte Hebelwirkung: Wenn sich ein Trade zu deinen Ungunsten entwickelt und kurz vor der Liquidation steht, kannst du nicht automatisch auf den Rest deines Kontoguthabens zur√ľckgreifen, um dies zu verhindern. Du m√ľsstest manuell mehr Mittel zur Isolated Margin hinzuf√ľgen.

Verwaltungsaufwand: Das Jonglieren mit mehreren Isolated Margins f√ľr verschiedene Trades kann komplex sein, insbesondere f√ľr Anf√§nger oder diejenigen, die zahlreiche Positionen verwalten m√ľssen.

Zusammenfassend l√§sst sich sagen, dass der Isolated-Margin-Modus zwar ein kontrolliertes Umfeld f√ľr das Risikomanagement beim Handel mit Hebel bietet. Er erfordert jedoch auch eine aktivere Verwaltung und kann manchmal das Gewinnpotenzial begrenzen, wenn er nicht mit Bedacht eingesetzt wird.¬†

Vor- und Nachteile des Isolated-Margin-Modus 

Folgende Vor- und Nachteile gibt es beim Cross-Margin-Modus:

  1. Vorteile des Cross-Margin-Modus

Flexibilit√§t bei der Margin-Zuweisung: Der Cross-Margin-Modus nutzt automatisch das im Konto verf√ľgbare Guthaben, um die Liquidation offener Positionen zu verhindern, was im Vergleich zum Isolated-Margin-Modus f√ľr mehr Flexibilit√§t sorgt.

Ausgleich von Positionen: Gewinne bei einer Position k√∂nnen dazu beitragen, Verluste bei einer anderen Position auszugleichen, was f√ľr Hedging-Strategien n√ľtzlich sein kann.

Reduziertes Liquidationsrisiko: Durch die B√ľndelung deines gesamten Guthabens besteht ein geringeres Risiko einer vorzeitigen Liquidation f√ľr alle Einzelpositionen, da ein gr√∂√üerer Mittelpool die Margin-Anforderungen decken kann.

Einfachere Verwaltung mehrerer Trades: Der Modus vereinfacht den Prozess bei der gleichzeitigen Verwaltung mehrerer Trades, da du die Margin jedes Trades nicht einzeln anpassen musst.

  1. Nachteile des Cross-Margin-Modus

H√∂heres Risiko einer vollst√§ndigen Liquidation: Wenn sich alle Positionen ung√ľnstig entwickeln und die kombinierten Verluste das gesamte Kontoguthaben √ľbersteigen, besteht die Gefahr, dass alle deine Mittel verloren gehen.

Weniger Kontrolle √ľber einzelne Trades: Da die Margin auf alle Trades aufgeteilt wird, wird es schwieriger, einzelnen Trades ein bestimmtes Risiko-Ertrags-Verh√§ltnis zuzuordnen.

Gefahr einer √ľberm√§√üigen Hebelung: Da es einfach ist, das gesamte Guthaben zu nutzen, k√∂nnten Trader versucht sein, gr√∂√üere Positionen zu er√∂ffnen, als sie es mit einer Isolated Margin tun w√ľrden. Das kann zu h√∂heren Verlusten f√ľhren.

Weniger Klarheit in Bezug auf die Risikoexposition: Es ist schwieriger, die Gesamtrisikoexposition auf einen Blick abzuschätzen, insbesondere wenn mehrere Positionen mit unterschiedlichem Gewinn- und Verlustniveau offen sind.

Ein Beispiel f√ľr die gleichzeitige Verwendung des Isolated-Margin-Modus und des Cross-Margin-Modus

Die Integration sowohl von Isolated-Margin- als auch von Cross-Margin-Strategien kann eine differenzierte Möglichkeit darstellen, beim Kryptohandel die Rendite zu maximieren und die Risiken zu minimieren. Versuchen wir, anhand eines Beispiels nachzuvollziehen, wie das funktioniert. 

Nehmen wir an, du bist aufgrund bevorstehender Upgrades in Bezug auf Ether (ETH) optimistisch gestimmt, möchtest dich aber auch gegen potenzielle Risiken im Zusammenhang mit der allgemeinen Marktvolatilität absichern. Du vermutest, dass Ether zwar steigen, Bitcoin (BTC) jedoch einen Abschwung verzeichnen könnte.

Du k√∂nntest in Erw√§gung ziehen, einen bestimmten Teil deines Portfolios, beispielsweise 30¬†%, zuzuweisen, um eine gehebelte Long-Position in Ether im Isolated-Margin-Modus einzugehen. Auf diese Weise begrenzt du potenzielle Verluste auf diese 30¬†% f√ľr den Fall, dass sich Ether nicht wie erwartet entwickelt. Wenn Ether jedoch an Wert gewinnt, kannst du in diesem Teil deines Portfolios einen erheblichen Gewinn erzielen.

Bei den verbleibenden 70 % des Portfolios nutzt du den Cross-Margin-Modus, indem du eine Short-Position auf Bitcoin und eine Long-Position auf einen anderen Altcoin Z eröffnest, bei dem du davon ausgehst, dass er sich unabhängig von den Bewegungen von Bitcoin positiv entwickeln wird. 

Auf diese Weise nutzt du potenzielle Gewinne aus einer Position, um potenzielle Verluste aus der anderen auszugleichen. Wenn Bitcoin fällt (wie du es vorhergesagt hast), können die Gewinne daraus etwaige Verluste von Z ausgleichen und umgekehrt.

Nachdem du diese Positionen eingerichtet hast, musst du beide Strategien kontinuierlich √ľberwachen. Wenn bei Ether ein Abschwung einsetzt, solltest du erw√§gen, die Isolated-Margin-Position zu reduzieren, um deine Verluste zu begrenzen. Wenn Z bei der Cross-Margin-Strategie deutlich unterdurchschnittlich abschneidet, k√∂nntest du √ľber eine Anpassung der Positionen nachdenken.

Durch die Integration von Isolated- und Cross-Margin-Strategien kannst du aktiv versuchen, von deinen Marktprognosen zu profitieren und dich gleichzeitig gegen Risiken abzusichern. Die Kombination dieser Strategien kann zwar beim Risikomanagement hilfreich sein, garantiert jedoch weder Gewinne noch einen Schutz vor Verlusten. 

Abschießende Gedanken 

Die potenziell höheren Gewinne des Margin-Handels gehen mit einem ebenso hohen, wenn nicht sogar höheren Risiko einher. Die Wahl zwischen dem Isolated-Margin-Modus und dem Cross-Margin-Modus hängt von deiner Handelsstrategie, von deiner Risikotoleranz und davon ab, wie aktiv deine Positionen verwalten möchtest.

Im Kryptohandel, wo Volatilit√§t oft das Zauberwort ist, ist es von entscheidender Bedeutung, die Feinheiten beider Margin-Modi zu verstehen. Eine fundierte Entscheidung, gepaart mit sorgf√§ltigen Risikomanagementpraktiken, kann Tradern dabei helfen, sich in den turbulenten Gew√§ssern des Kryptomarktes zurechtzufinden. Wie immer ist es wichtig, gr√ľndliche Recherchen durchzuf√ľhren und, wenn m√∂glich, Experten zu konsultieren, bevor man tiefer in den Margin-Handel einsteigt.

Weiterf√ľhrende Lekt√ľre

Haftungsausschluss und Risikohinweis: Dieser Inhalt wird dir ohne Zusicherung oder Gew√§hrleistung jeglicher Art ausschlie√ülich zu allgemeinen Informations- und Bildungszwecken zur Verf√ľgung gestellt. Er ist weder als finanzielle, rechtliche oder sonstige fachliche Beratung noch als Empfehlung f√ľr den Kauf bestimmter Produkte oder Dienstleistungen zu verstehen. Du solltest dich von einem qualifizierten professionellen Berater beraten lassen. Wenn der Artikel von einer Drittpartei verfasst wurde, beachte bitte, dass die zum Ausdruck gebrachten Ansichten diejenigen der Drittpartei sind und nicht unbedingt die der Binance Academy widerspiegeln. Bitte lies hier unseren vollst√§ndigen Haftungsausschluss f√ľr weiterf√ľhrende Informationen. Die Preise von Kryptowerten sind volatil. Der Wert deiner Anlage kann steigen oder fallen, und du erh√§ltst den investierten Betrag m√∂glicherweise nicht zur√ľck. Die Verantwortung f√ľr deine Anlageentscheidungen liegt allein bei dir. Die Binance Academy haftet nicht f√ľr etwaige Verluste, die dir entstehen. Die hier bereitgestellten Informationen stellen keine finanzielle, rechtliche oder sonstige fachliche Beratung dar. Weitere Informationen findest du in unseren Nutzungsbedingungen und unserem Risikohinweis.