Wie man DeFi-Projekte bewertet
Startseite
Artikel
Wie man DeFi-Projekte bewertet

Wie man DeFi-Projekte bewertet

AnfÀnger
Veröffentlicht Jun 1, 2023Aktualisiert Nov 24, 2023
10m

TL;DR

  • Bevor man mit der Analyse beginnt, ist es wichtig, die grundlegenden Aspekte von DeFi-Projekten zu verstehen.

  • Anleger sollten nach Projekten Ausschau halten, die die AnwendungsfĂ€lle abdecken, von denen sie ĂŒberzeugt sind, und das Team hinter diesen Projekten bewerten. 

  • Die einem DeFi-Projekt zugrundeliegende Technologie ist ein entscheidender Faktor fĂŒr seine ZukunftsfĂ€higkeit und Realisierbarkeit. 

  • Auch die GrĂ¶ĂŸe und die FĂ€higkeiten der Projekt-Community sowie die Akzeptanz durch die Nutzer sind wichtige Indikatoren fĂŒr den potenziellen Erfolg eines Projekts.

Welchen Nutzen bieten DeFi-Protokolle?

Das rasante Wachstum des dezentralen Finanzwesens verÀndert die Finanzbranche und bringt eine Vielzahl von innovativen Produkten und Dienstleistungen hervor. Menschen auf der ganzen Welt können heute leichter als je zuvor auf Finanzdienstleistungen und -produkte zugreifen, ohne dass sie auf Vermittler wie Banken oder andere traditionelle Finanzinstitute angewiesen sind. 

Die DeFi-Branche demokratisiert das Finanzwesen und ermöglicht jedem, der ĂŒber einen Internetanschluss verfĂŒgt, Kredite aufzunehmen und zu vergeben, mit Kryptowerten zu handeln und Zinsen auf digitale Assets zu verdienen. Da jedoch eine ganze FĂŒlle von DeFi-Projekten auf den Markt drĂ€ngt, ist es wichtig zu wissen, wie man diese beurteilen kann. Anleger sollten eine grĂŒndliche Due-Diligence-PrĂŒfung eines Projekts vornehmen, bevor sie dessen Tokens erwerben.

DeFi-Grundlagen verstehen

Bevor man mit der Analyse beginnt, sollte man die grundlegenden Aspekte von DeFi-Projekten verstehen. DeFi bezieht sich auf Finanzanwendungen, die auf Blockchain-Netzwerken aufbauen und offene, genehmigungsfreie und vertrauenslose Alternativen zu herkömmlichen Finanzdienstleistungen bereitstellen sollen. Diese Projekte bieten in der Regel Dienste wie Kreditvergaben und -aufnahmen, dezentrale Kryptobörsen und Yield Farming an.

Angesichts des offenen, genehmigungsfreien Charakters der Technologie gibt es ein breites Spektrum von Personen und Teams, die eine Vielzahl von Anwendungen fĂŒr zahlreiche AnwendungsfĂ€lle entwickeln, z. B. um den Nutzern eine noch nie dagewesene Kontrolle ĂŒber ihre persönlichen Daten und das vollstĂ€ndige Eigentum an ihren Kryptowerten zu ermöglichen. DeFi-Neueinsteiger sollten jedoch nur mit grĂ¶ĂŸter Vorsicht in solche Projekte investieren.

Warum ist eine sorgfĂ€ltige PrĂŒfung wichtig?

Aufgrund der einzigartigen Merkmale und Risiken der sich schnell entwickelnden Branche ist eine sorgfĂ€ltige PrĂŒfung von DeFi-Projekten unerlĂ€sslich. DeFi-Anlagen sind oft mit Risiken verbunden, wie z. B. Rug Pulls, Hacks und dem Verlust eines Teils oder des gesamten investierten Kapitals. Auf Basis einer grĂŒndlichen Analyse der Fundamentaldaten des Projekts, des dahinterstehenden Teams, der zugrundeliegenden Technologie und der getroffenen Sicherheitsmaßnahmen können Anleger fundierte Entscheidungen treffen und Betrugsversuche und unseriöse Projekte meiden.

Due-Diligence-PrĂŒfungen erlauben es den Anlegern, fundierte Anlageentscheidungen zu treffen, Risiken zu begrenzen sowie Anlagemöglichkeiten zu erkennen, die mit ihren Anlagezielen und ihrer Risikotoleranz vereinbar sind. Sie helfen dabei, die Wissensbasis zu schaffen, die notwendig ist, um sich in der komplexen und dynamischen DeFi-Welt zurechtzufinden.

Wer in DeFi-Projekte investieren möchte, sollte die folgenden Aspekte berĂŒcksichtigen.

Wichtige Kennzahlen zur Bewertung eines DeFi-Protokolls

Das Potenzial von DeFi-Projekten lÀsst sich anhand verschiedener, hÀufig verwendeter Kennzahlen abschÀtzen. Dazu gehören das 24-Stunden-Handelsvolumen des Tokens, die Inflationsrate, der Token-Preis und die Marktkapitalisierung.

Total Value Locked (TVL)

Der Total Value Locked (TVL) ist der Gesamtbetrag der in einem DeFi-Protokoll gesperrten Mittel. Genauer gesagt handelt es sich um den Gesamtwert der von LiquiditĂ€tsanbietern in ein Protokoll eingezahlten Mittel. Beispielsweise betrug der TVL von Uniswap im Februar 2023 ĂŒber vier Milliarden US-Dollar. Das bedeutet, dass die Nutzer ĂŒber vier Milliarden US-Dollar bei Uniswap eingezahlt haben. Der TVL kann zur Beurteilung des allgemeinen Interesses an einem bestimmten DeFi-Protokoll herangezogen werden. Er gibt Auskunft darĂŒber, wie viele Mittel in einem bestimmten DeFi-Protokoll gesperrt sind. Die FĂ€higkeit, viele Mittel anzuziehen, ist in der Regel ein Zeichen von Robustheit.  

Marktkapitalisierung

Marktkapitalisierung bezieht sich auf den Gesamtwert der Token-Umlaufmenge eines DeFi-Protokolls. Sie wird durch Multiplikation des aktuellen Preises eines Tokens mit der Anzahl der im Umlauf befindlichen Tokens ermittelt. Die Marktkapitalisierung spiegelt die GrĂ¶ĂŸe und den Bekanntheitsgrad des Protokolls wider. Es ist jedoch wichtig, die Marktkapitalisierung im Zusammenhang mit anderen Faktoren zu betrachten, wie dem Nutzen des Protokolls, der Akzeptanz durch die Nutzer und den Konkurrenzangeboten.

24-Stunden-Handelsvolumen

Das 24-Stunden-Volumen misst den Gesamtwert der Trades, die fĂŒr ein bestimmtes DeFi-Protokoll ĂŒber einen Zeitraum von 24 Stunden ausgefĂŒhrt wurden. Ein hohes 24-Stunden-Handelsvolumen deutet auf einen aktiven Handel und eine höhere LiquiditĂ€t hin, was auf ein dynamisches Ökosystem und hohes Marktinteresse schließen lĂ€sst. Ein niedriges 24-Stunden-Handelsvolumen weist dagegen auf eine niedrige HandelsaktivitĂ€t fĂŒr das Protokoll und damit geringere LiquiditĂ€t hin und kann unter anderem zu einem RĂŒckgang des Interesses an dem Projekt und des Engagements von Tradern und Anlegern fĂŒhren.

Inflationsrate

Eine weitere wichtige Kennzahl ist die Inflationsrate. Die Inflationsrate bezieht sich auf die Rate, mit der neue Tokens innerhalb eines DeFi-Protokolls erstellt werden. Eine niedrige Inflationsrate deutet auf ein kontrolliertes Token-Angebot hin, was bedeutet, dass der Token das Potenzial hat, mit der Zeit an Wert zu gewinnen. Da ein Protokoll ein vernĂŒnftiges Gleichgewicht zwischen der Aufrechterhaltung von Token-Knappheit und der Schaffung von Anreizen fĂŒr die Nutzer finden muss, sollte die Inflationsrate immer im Zusammenhang mit der Tokenomics und dem Verteilungsmodell eines Projekts interpretiert werden. Auf dieses Thema wird unten noch nĂ€her eingegangen.

Kurs-Umsatz-VerhÀltnis

Das Kurs-Umsatz-VerhĂ€ltnis wird herangezogen, um zu beurteilen, ob ein DeFi-Protokoll unter- oder ĂŒberbewertet ist. Zur Berechnung des Kurs-Umsatz-VerhĂ€ltnisses wird die vollstĂ€ndig verwĂ€sserte Marktkapitalisierung eines DeFi-Protokolls durch seinen Jahresumsatz geteilt. Bei einem niedrigen VerhĂ€ltnis ist das Protokoll unterbewertet, und umgekehrt – analog zum Kurs-Umsatz-VerhĂ€ltnis, das an den traditionellen FinanzmĂ€rkten verwendet wird, um zu ermitteln, ob eine Aktie unter- oder ĂŒberbewertet ist.  

Anzahl einzelner Adressen

Die Anzahl der Wallet-Adressen gibt Auskunft darĂŒber, wie viele Teilnehmer ein bestimmtes DeFi-Protokoll hat. Die Kennzahl ist vergleichbar mit der Zahl der Nutzer von Web2-Apps. Ein Zuwachs an Adressen ist in der Regel ein guter Indikator fĂŒr wachsende PopularitĂ€t und Akzeptanz. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Kennzahl verzerrt sein kann und Anleger sie in Kombination mit anderen Indikatoren interpretieren sollten. 

Bewertung des DeFi-Projektteams

Anleger sollten nach DeFi-Projekten Ausschau halten, die die AnwendungsfĂ€lle abdecken, von denen sie ĂŒberzeugt sind, und die Teams hinter diesen Projekten bewerten. Du kannst die offizielle Website des Projekts, das Whitepaper, das Managementteam, die LebenslĂ€ufe der Teammitglieder und andere relevante Informationen ĂŒber die Teammitglieder und ihre Expertise ĂŒberprĂŒfen.  

Achte darauf, dass erfahrene Entwickler, Berater und Branchenexperten mit einer Erfolgsbilanz bei anderen Projekten mit an Bord sind. Beurteile die Transparenz, Ansprechbarkeit und das Engagement des Teams auf Plattformen wie Twitter, Reddit, Telegram und Discord. Die aktive Beteiligung auf offenen KommunikationskanĂ€len und regelmĂ€ĂŸige Updates zur Projektentwicklung sind positive Anzeichen dafĂŒr, dass sich das Team hinter einem Projekt fĂŒr die Anwendungen einsetzt, die es umsetzen möchte.

Wenn du bei deiner Recherche feststellt, dass das Projektteam auf Social-Media-KanĂ€len nicht antwortet oder nur wenige Informationen ĂŒber das Team verfĂŒgbar sind, bedeutet dies zwar nicht unbedingt, dass es sich um einen Betrugsfall handelt. Besondere Vorsicht ist bei einem solchen Projekt aber trotzdem geboten.

Bewertung der DeFi-Technologie

Die einem DeFi-Projekt zugrundeliegende Technologie ist ein entscheidender Faktor fĂŒr seine ZukunftsfĂ€higkeit und Realisierbarkeit. Eines der wichtigsten zu berĂŒcksichtigenden Elemente ist die Blockchain-Plattform, auf der das Projekt basiert. 

Ethereum ist zum Beispiel eine beliebte Wahl, da das Netzwerk eine solide, bewĂ€hrte Infrastruktur fĂŒr DeFi-Anwendungen bereitstellt. Auch andere Layer-1-Blockchains bieten vielversprechende Alternativen fĂŒr skalierbare DeFi-Anwendungen. Anleger, die DeFi-Tokens erwerben möchten, sollten die Vor- und Nachteile der zugrundeliegenden Blockchain sorgfĂ€ltig abwĂ€gen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die Smart Contracts, auf dem ein DeFi-Projekt basiert. Smart Contracts sind selbstausfĂŒhrende Programme auf der Blockchain, bei denen die Kontraktbedingungen direkt in den Code geschrieben sind. DeFi-Projekte sollten ihre Smart Contracts regelmĂ€ĂŸig prĂŒfen lassen, um potenzielle SicherheitslĂŒcken zu schließen und die Mittel der Nutzer zu schĂŒtzen, auch wenn dies keine Garantie fĂŒr hundertprozentige Sicherheit ist. Die Analyse frĂŒherer Smart-Contract-Audits eines Projekts kann Aufschluss ĂŒber die BemĂŒhungen des Teams zum Schutz der Nutzer geben.

Anleger sollten auch auf die InteroperabilitĂ€t von DeFi-Tokens achten, d.–h. darauf, ob eine nahtlose Kommunikation und Interaktion zwischen verschiedenen Plattformen und Protokollen möglich ist, sodass die Tokens problemlos ĂŒber mehrere dezentrale Anwendungen (dApps) und Blockchain-Netzwerke hinweg ĂŒbertragen, gehandelt und genutzt werden können. Daher sollte vor einer Anlage geprĂŒft werden, wie interoperabel ein DeFi-Token ist.

Bewertung der Tokenomics

Der Begriff „Tokenomics“ bezieht sich auf die Token-Wirtschaft eines Projekts und die Anreize, die es schafft. Anleger sollten zunĂ€chst den Zweck des Tokens innerhalb des Ökosystems und sein Verteilungsmodell verstehen. 

Es sollten Aspekte wie das Gesamtangebot an verfĂŒgbaren Tokens und deren Aufteilung auf verschiedene Parteien wie Teammitglieder, Community-Mitglieder, Berater oder andere Interessengruppen analysiert werden. Das Verteilungsmodell gibt die anfĂ€ngliche Verteilung der Tokens vor und kann sich auf Faktoren wie Dezentralisierung, Projekt-Governance und das Risiko von Marktmanipulationen auswirken.

Auch die Mechanismen fĂŒr die Token-Ausgabe gilt es zu untersuchen. Sie können Mining, Staking oder andere Methoden umfassen, mit denen neue Tokens erstellt und im Laufe der Zeit in Umlauf gebracht werden. Durch die Analyse dieser Mechanismen kann ein Anleger besser verstehen, ob ein Token inflationĂ€r oder deflationĂ€r ist, wie knapp er ist und welche Anreize fĂŒr die Teilnehmer geschaffen werden.

Schließlich ist auch die Bewertung der Einnahmequellen des Projekts von entscheidender Bedeutung. Um den potenziellen Wert und die Nachhaltigkeit eines Tokens zu beurteilen, ist es wichtig zu verstehen, wie ein Projekt Einnahmen erzielt und seine GeschĂ€ftstĂ€tigkeit aufrechterhĂ€lt. Mögliche Einnahmequellen sind TransaktionsgebĂŒhren, ErtrĂ€ge aus der Bereitstellung der Plattform usw.

Bewertung der Sicherheitsmaßnahmen

Angesichts der hĂ€ufigen SicherheitslĂŒcken bei DeFi-Anwendungen ist es von grĂ¶ĂŸter Bedeutung, die Sicherheitsmaßnahmen eines Projekts zu begutachten. ÜberprĂŒfe, ob regelmĂ€ĂŸig Audits durch seriöse Drittfirmen durchgefĂŒhrt werden. Dies ist in der Regel ein gutes Zeichen dafĂŒr, dass das Projekt proaktiv potenzielle Schwachstellen behebt, um die Sicherheit seiner Smart Contracts zu gewĂ€hrleisten. 

Bug-Bounty-Programme sind ein weiterer Indikator dafĂŒr, dass ein Projekt es mit der Sicherheit ernst meint. Ein Bug-Bounty-Programm legt spezifische Kriterien, Richtlinien und Belohnungen fĂŒr Personen fest, die relevante SicherheitslĂŒcken ausfindig machen und verantwortungsvoll melden. Die Fehlersuche ist in der Regel auf bestimmte Systeme, Plattformen oder Softwares beschrĂ€nkt.

Wer eine Schwachstelle entdeckt, kann einen detaillierten Bericht an die Organisation schicken, in dem das Problem, seine Auswirkungen und die Schritte zur Verifizierung des Problems darlegt werden. Die Organisation ĂŒberprĂŒft dann die gemeldete Schwachstelle und zahlt dem Bug-JĂ€ger gegebenenfalls eine Geldsumme oder eine sonstige Belohnung.

Die Umsetzung solcher Sicherheitsmaßnahmen ist in der Regel ein Indiz dafĂŒr, dass sich ein Projektteam bemĂŒht, potenzielle Sicherheitsschwachstellen zu identifizieren und proaktiv zu beheben.

Bewertung der DeFi-Community und der Nutzerakzeptanz

Die GrĂ¶ĂŸe und die FĂ€higkeiten der Projekt-Community sowie die Akzeptanz durch die Nutzer sind wichtige Indikatoren fĂŒr den potenziellen Erfolg eines Projekts. Sie ermöglichen RĂŒckschlĂŒsse auf dessen Nachhaltigkeit, Wachstumspotenzial und allgemeine Marktakzeptanz.

Bei der Bewertung eines Projekts ist es unerlĂ€sslich, die Community genau unter die Lupe zu nehmen, um die Grundstimmung, die aktive Beteiligung und die allgemeine Motivation genau einschĂ€tzen zu können. Indem du dich mit der Community auseinandersetzt und austauschst, kannst du den Grad der UnterstĂŒtzung, des Engagements und des Vertrauens in das Projekt besser beurteilen.

Verschaffe dir ein Bild von der Projekt-Community auf Social-Media-Plattformen wie Twitter, Reddit, Telegram oder Discord, indem du die Diskussionen, Kommentare und AktivitĂ€ten auf diesen KanĂ€len verfolgst und auf Anzeichen fĂŒr eine positive Stimmung, aktiv gefĂŒhrte Diskussionen und eine wachsende Zahl von AnhĂ€ngern achtest. Eine positive Stimmung zeigt das Vertrauen und die Begeisterung der Gemeinschaft fĂŒr das Projekt.

Fazit

Die sorgfĂ€ltige Bewertung eines DeFi-Projekts ist eine grundlegende Voraussetzung fĂŒr fundierte Anlageentscheidungen im schnell wachsenden DeFi-Bereich. Durch die Analyse von Faktoren wie Projektteam, Technologie, Tokenomics, Sicherheit und Community-Engagement können sich die Anleger ein gutes Bild vom Potenzial des Projekts machen.

WĂ€hrend die genannten Faktoren im Hinblick auf fundierte Anlageentscheidungen unerlĂ€sslich sind, ist zu beachten, dass diese Liste nicht erschöpfend ist und Anleger nur mit großer Vorsicht in DeFi-Projekte investieren sollten. Und zuletzt gilt wie immer: Investiere nie mehr, als du es dir leisten kannst, zu verlieren.

Weitere LektĂŒre: 

Was ist eine Realrendite in DeFi?

Vier Möglichkeiten, eigene Recherchen zu DeFi-Yield-Farming anzustellen

Wie KI DeFi beeinflussen wird: Versprechungen und IrrtĂŒmer

Was sind DeFi Flash Loans?

Haftungsausschluss und Risikohinweis: Dieser Inhalt wird dir zu allgemeinen Informations- und Bildungszwecken prĂ€sentiert, ohne jegliche Zusicherung oder Garantie. Er ist weder als finanzielle, rechtliche oder sonstige professionelle Beratung noch als Empfehlung fĂŒr den Kauf bestimmter Produkte oder Dienstleistungen zu verstehen. Du solltest dich von einem professionellen Berater beraten lassen. Wenn der Artikel von einer Drittpartei verfasst wurde, beachte bitte, dass die zum Ausdruck gebrachten Ansichten diejenigen der Drittpartei sind und nicht unbedingt die der Binance Academy widerspiegeln.Bitte lies hier unseren vollstĂ€ndigen Haftungsausschluss fĂŒr weiterfĂŒhrende Informationen. Die Preise von KryptowĂ€hrungen sind volatil. Der Wert deiner Anlage kann steigen oder fallen. Es kann sein, dass du den investierten Betrag nicht zurĂŒckerhĂ€ltst. Die Verantwortung fĂŒr deine Anlageentscheidungen liegt allein bei dir. Die Binance Academy haftet nicht fĂŒr etwaige Verluste, die du erleidest. Die hier bereitgestellten Informationen stellen keine finanzielle, rechtliche oder sonstige Beratung dar. Weitere Informationen findest du in unseren Nutzungsbedingungen und unserem Risikohinweis.