Was ist ein Trading-Tagebuch, und wie kann man es benutzen?
Startseite
Artikel
Was ist ein Trading-Tagebuch, und wie kann man es benutzen?

Was ist ein Trading-Tagebuch, und wie kann man es benutzen?

Anfänger
Veröffentlicht Nov 27, 2020Aktualisiert Feb 1, 2023
5m

TL;DR

Ein Trading-Tagebuch kann sehr n√ľtzlich sein und spielt eine zentrale Rolle in den Trading-Pl√§nen der meisten professionellen Trader. Dinge wie die Planung von Futures-Trades, die Dokumentation bestehender Positionen und die Aufzeichnung aufkommender Emotionen sind wesentliche Faktoren, die beim Aufbau einer profitablen¬†Handelsstrategie zu beachten sind.

Daher ist das Wissen, wie man ein Trading-Tagebuch erstellt und verwendet, f√ľr den Erfolg eines jeden Traders von entscheidender Bedeutung. Ohne ein solches Journal k√∂nnte ein Trader leicht den √úberblick √ľber seine Gewinn- und Verlustpositionen verlieren. Oder noch schlimmer, er k√∂nnte sein Konto sprengen.


Was ist ein Trading-Tagebuch?

Ein Trading-Tagebuch besteht aus einem Dokument, in dem alles, was du als Trader tust, aufgezeichnet wird, einschlie√ülich Strategieentwicklung,¬†Risikomanagement, Psychologie und mehr. Das F√ľhren eines Trading-Tagebuchs ist einfach, aber sehr effektiv, wenn es richtig angelegt und genutzt wird. Es kann wertvolle Erkenntnisse bringen, die dein Konto vor der Explosion bewahren, es kann aber auch der Grund daf√ľr sein, dass dein Konto¬†zum Mond fliegt.

Es gibt mehrere Gr√ľnde, warum das F√ľhren eines Trading-Tagebuchs wichtig ist, unter anderem:

  • Es h√§lt Sie rechenschaftspflichtig.

  • Es macht Sie disziplinierter und konsistenter.

  • Es hilft Ihnen, profitable Trading-Strategien zu erkennen.

  • Es dokumentiert Ihre St√§rken und Schw√§chen.

  • Es macht Sie vorsichtiger bei der Analyse potenzieller Trades.

Erfolgreiche Trader planen alle ihre Trades akribisch und dokumentieren die Erfolge und Misserfolge ihrer Trading-Performance. Durch die Erstellung eines Trading-Tagebuchs und dessen korrekte Verwendung können Sie ein erfolgreicher Trader werden, unabhängig davon, wie sich der Markt bewegt.


Wie man ein Trading-Tagebuch erstellt

Eine kostenlose Vorlage f√ľr ein Trading-Tagebuch finden Sie im n√§chsten Abschnitt, aber es ist trotzdem wichtig zu lernen, wie man ein solches selbst erstellt. Sie k√∂nnen Ihr Trading-Tagebuch mit verschiedenen Formaten an Ihren Trading-Stil und Ihre Bed√ľrfnisse anzupassen. Solange Sie ein Dokument haben, in dem Sie Ihre Trading-Aktivit√§ten planen und dokumentieren k√∂nnen, sind Sie bestens vorbereitet.

Zuerst m√ľssen Sie eine Tabellenkalkulation f√ľr Ihr Trading-Tagebuch (z.B. Google Sheets, Microsoft Excel) und ein Text-Dokument (z.B. Google Docs, Microsoft Word) erstellen. Diese werden Sie verwenden, um Ihre Trades bzw. Ihre Gedanken im Detail aufzuzeichnen. Wenn Sie es vorziehen, k√∂nnen Sie das Text-Dokument als zweites Tab in die Tabellenkalkulation einf√ľgen (siehe Vorlage unten).

Zweitens m√ľssen Sie wissen, was Sie t√§glich aufzeichnen werden, damit Ihr Trading-Tagebuch den gr√∂√ütm√∂glichen Einfluss auf Ihren Erfolg hat. Sie finden online mehrere Beispiele f√ľr Trading-Tagebuche. Aber unabh√§ngig von der Vorlage sollte Ihre Tabelle Spalten enthalten, die sich auf jeden Trade beziehen. Zu diesen Spalten k√∂nnen geh√∂ren:

  • Einstiegsdatum

  • Ausstiegsdatum

  • Symbol

  • Richtung (Long/Short)

  • Einsstiegspreis

  • Positionsgr√∂√üe

  • Nominalwert

  • Stop Loss

  • Take Profit

  • Ausstiegspreis

  • Handelsgeb√ľhren

  • Gewinne und Verluste (GuV)

  • Gewinne/Verluste in Prozent (GuV %)

  • Anmerkungen

Einige Trader f√ľgen eventuell auch den Zeitrahmen, Screenshots des Setups und alles andere hinzu, was sie f√ľr wichtig erachten. Unter dem Strich sollen die Informationen n√ľtzlich sein.

In Ihrem Text-Dokument (oder in einem anderen Tab) sollten Sie f√ľr jeden Tag einen Abschnitt haben, in dem Sie alle Ihre Gedanken und Ideen aufschreiben k√∂nnen, damit Sie sie organisieren k√∂nnen.

Das Text-Dokument ist der Ort, an dem ein Trader seiner Kreativit√§t freien Lauf l√§sst, w√§hrend seine Tabellenkalkulation hilft, die Rentabilit√§t seiner Kreativit√§t zu messen. Beide sind bei der Erstellung und Verwendung eines Trading-Tagebuchs sehr n√ľtzlich.

Und das war's! Zu lernen, wie man ein Trading-Tagebuch erstellt, ist allerdings der einfache Teil. Das Wissen, wie man ein Trading-Tagebuch benutzt, ist etwas, das Sie im Laufe der Zeit lernen m√ľssen. Solange Sie jedoch die Grundlagen beherrschen, werden Sie Ihr Trading-Tagebuch im Handumdrehen wie ein Profi benutzen.


Vorlage f√ľr ein Trading-Tagebuch

Gute Neuigkeiten! Die Binance Academy hat eine einfache, aber effektive¬†Trading-Tagebuch-Vorlage f√ľr dich vorbereitet. Alles, was du tun musst, ist auf Datei klicken und eine Kopie erstellen, um sie sofort zu verwenden!

‚ěü¬†Trading Journal-Vorlage von Binance Academy (Sie ist kostenlos!)

Beachten Sie, dass wir in diesem Beispiel ein zweites Tab hinzugef√ľgt haben, das wie das oben besprochene Text-Dokument funktioniert. Dort k√∂nnen Sie alle Arten von Gedanken und Kommentaren hinzuf√ľgen, um Ihren Entscheidungsprozess und die Ergebnisse der vorangegangenen Trades zu verfolgen.


Wie man ein Trading-Tagebuch benutzt

Es ist eine Sache, ein Trading-Tagebuch zu erstellen, aber es ist eine ganz andere Sache, zu wissen, wie man das, was man daraus lernt, in sein Trading-System implementiert. Die effektive Nutzung eines Trading-Tagebuchs kann einen unprofitablen Trader in einen profitablen Trader verwandeln.

Bevor Sie einen Trade beginnen, m√ľssen Sie einen guten Grund daf√ľr haben. Hier kommt Ihnen Ihr Text-Dokument gelegen.

Jeden Tag, wenn du dir den Markt ansiehst, werden Ideen in deinem Kopf auftauchen und Gef√ľhle durch deinen K√∂rper str√∂men. Diese Ideen und Gef√ľhle musst du aufschreiben, damit du alles erkennen kannst, was deine Handelsleistung entweder f√∂rdern oder behindern k√∂nnte. Dazu geh√∂ren das allgemeine¬†Marktverhalten, vergangene und aktuelle Trades sowie potenzielle Trades.

In Ihrem Text-Dokument werden Sie auch abw√§gen, ob eine bestimmte Trading-Idee, die Sie haben, gut ist oder nicht. Ihre Trading-Ideen sollten gr√ľndlich durchleuchtet werden, damit Sie die St√§rken und Schw√§chen jeder einzelnen Idee erkennen k√∂nnen.

Wenn Sie Ihre Gedanken und Emotionen aufgeschrieben haben, ist es an der Zeit, sich Ihrer Tabelle zuzuwenden.

Ihre Tabellenkalkulation ist weniger ein kreativer Raum als Ihr Text-Dokument und mehr ein logischer Bereich. Hier werden Sie alle Ihre Trades aufzeichnen, daher ist es wichtig, dass Sie diesen Bereich ordentlich organisieren und auf dem neuesten Stand halten.

Ein wichtiger Faktor f√ľr ein erfolgreiches Trading-Tagebuch ist die genaue Messung Ihrer Erfolge und Misserfolge. Mit Ihrer Tabellenkalkulation sollten Sie sicherstellen, dass Sie genaue Aufzeichnungen f√ľhren, damit Sie beurteilen k√∂nnen, ob die Ideen, die Sie in Ihrem Text-Dokument entwickelt haben, profitabel sind oder nicht.

Eine gute Angewohnheit ist es, seine Trades in dem Moment, nachdem man sie ausgef√ľhrt hat, aufzuzeichnen. Dann sind sie Ihnen noch frisch im Ged√§chtnis, und Sie sparen sich in Zukunft Zeit.

Eine weitere gute Angewohnheit, die Sie sich angew√∂hnen sollten, ist die t√§gliche Durchsicht der Tabellenkalkulation Ihres Trading-Tagebuchs. Auf diese Weise erhalten Sie einen √úberblick √ľber Ihr Trading-Portfolio aus der Vogelperspektive, was Ihnen einen Einblick in den Grad Ihres Engagements geben kann und ob es noch Platz f√ľr weitere Trades gibt.



Zusammenfassung

Es spielt keine Rolle, ob du ein Swing- oder Daytrader bist. Ein erfolgreicher Trader zu werden, kann ein sehr anspruchsvolles Unterfangen sein. Ohne sorgfältige Planung und Dokumentation deiner Trading-Performance wirst du dich ziellos durch die Märkte bewegen. Und das ist eine Situation, die selten gut ausgeht.

Wenn Sie lernen, wie Sie ein Trading-Tagebuch erstellen und zu Ihrem Vorteil nutzen k√∂nnen, k√∂nnen Sie Muster und Markttrends besser erkennen. Das Aufschreiben detaillierter Notizen, um Ihre Ideen, Emotionen und Trades festzuhalten, ist eine einfache Investition, die Ihnen sehr viel n√ľtzen wird.