Binance Academy Das Jahr 2020 im Rückblick
Binance Academy Das Jahr 2020 im Rückblick
HomeArtikel

Binance Academy Das Jahr 2020 im Rückblick

Anfänger
Published Dec 30, 2020Updated Feb 11, 2021
5m

TL;DR

Es ist wahrscheinlich keine große Übertreibung zu sagen, dass 2020 ein sehr ereignisreiches Jahr war. Es wird viele Seiten in unseren Geschichtsbüchern einnehmen, aber es war auch eines der geschäftigsten Jahre in der Krypto-Welt. 

Finden Sie es schwer, sich zu erinnern, was Sie heute Morgen zum Frühstück hatten, geschweige denn, was in diesem hektischen Jahr passiert ist? Keine Sorge, wir haben einige der wichtigsten Krypto-Ereignisse für Sie in diesem Artikel zusammengefasst!


“Schwarzer Donnerstag” COVID-19-Crash

Die globale Ausbreitung des Coronavirus und die darauf folgenden Lockdowns waren zweifellos das bedeutendste Ereignis des Jahres 2020. Nahezu jeder Finanzmarkt der Welt hat eine noch nie dagewesene Volatilität und außergewöhnliche Markteinbrüche aufgrund dieses Black-Swan-Events erlebt. 
Während sich Bitcoin eine Zeit lang relativ gut hielt, folgte am 12. März 2020 sein unvermeidlicher Absturz – ein Tag, an den sich wahrscheinlich nicht viele Krypto-HODLer gerne erinnern. 

Bitcoin stürzte in einer Zeitspanne von etwas mehr als einem Tag um 50 % ab, dank der regelrechten Panik an den Finanzmärkten.

Der Absturz von Bitcoin während des ersten COVID-19-Schocks.


Die gute Nachricht ist, dass Bitcoin das ATH nicht einmal neun Monate später durchbrochen hat! Der Kryptomarkt 2020 hat einige echte Überlebenskünstler hervorgebracht.


2020 Bitcoin Halving

Das Bitcoin-Halving war wahrscheinlich das unerwartetste Ereignis des Jahres 2020 und schockierte jeden in der Krypto-Welt. Nur ein Scherz, die Bitcoin-Halvings sind ein bekanntes Ereignis, das alle 210.000 Blöcke stattfindet, was ungefähr vier Jahren entspricht. 
Als Teil des Bitcoin-Ausgabeplans werden Miner belohnt, wenn ein neuer Block produziert wird. Bitcoin-Halvings sind, wenn diese Belohnung, die die Miner erhalten, um die Hälfte reduziert wird. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie dieser Prozess funktioniert, schauen Sie sich unseren Überblick über Bitcoin-Mining an. 
Auch wenn dies ein bekanntes Ereignis ist, ist es dennoch ein Anlass, Satoshi's Schöpfung und das geniale Design von Bitcoin zu feiern. Das letzte Bitcoin-Halving fand am 11. Mai 2020 statt. Seitdem erhalten die Miner 6,25 BTC pro Block statt 12,5 BTC pro Block.
Also, wann ist das nächste Bitcoin-Halving? Das wird noch einige Jahre dauern! Sehen Sie sich unseren Bitcoin-Halving-Countdown an. Wir sehen uns im Jahr 2024!


“DeFi Sommer” und Yield-Farming

Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Decentralized Finance (DeFi) im Jahr 2020 ein riesiges Interesse erlebt hat. Viele bezeichnen den Sommer 2020 inzwischen als “DeFi-Sommer”. 
Einige schreiben den Beginn dieses Booms der Liquidity-Mining-Kampagne von Compound Finance zu. Ein paar Wochen vergingen, und voilá, wir hatten die Geburt des Yield-Farming! Endlose Farming-Möglichkeiten, Food-Coin-Forks, hektisches Klicken in verschiedenen MetaMask-Tabs, sowie viele Exploits und regelrechter Betrug. Das alles war im DeFi-Sommer 2020 an der Tagesordnung.
Doch trotz des etwas skurrilen Aussehens ist DeFi eindeutig ein Dauerbrenner. Automated Market Maker (AMM) wie Uniswap und Curve generieren jeden Tag Hunderte von Millionen Dollar an Trading-Volumen. Sehen Sie sich an, wie sehr das DEX-Volumen in diesem Jahr explodiert ist.

In der Zwischenzeit haben dezentrale Kreditprotokolle wie Aave und Compound Milliarden in ihren Verträgen eingeschlossen, und Rendite-Aggregatoren wie yearn arbeiten an neuen renditegenerierenden Tresoren. 

Als eines der sich schnell verändernden Segmente der Krypto-Welt hat DeFi sicherlich eine glänzende Zukunft für 2021 und darüber hinaus vor sich.


Die institutionelle Adoption von Bitcoin

Falls Sie es noch nicht bemerkt haben, das “institutions are coming” Meme wurde dieses Jahr Realität!

Bitcoin in den Treasuries von börsennotierten Unternehmen ist in die Höhe geschnellt. Nur ein Unternehmen, MicroStrategy, hat mehr als 70.000 BTC gekauft, im Wert von mehr als $1,8 Milliarden im Dezember 2020. Es ist wahrscheinlich, dass dieser Trend, dass Bitcoin als ein legitimes Makro-Asset angesehen wird, in das große Institutionen einen Teil ihres Kapitals investieren können, nur weitergehen wird.

Oh, und falls Sie es nicht wussten, Michael Saylor, der CEO von MicroStrategy, liest auch Binance Academy! Sie glauben es nicht? Schauen Sie sich sein Interview mit CZ, dem CEO von Binance, an.



Ethereum 2.0 Launch

Ethereum 2.0 hat schon lange auf sich warten lassen. Es ist eine Reihe von Upgrades für die führende Smart-Contract-Plattform, die in den nächsten Jahren ausgerollt werden sollen. Dazu gehören vor allem der Wechsel von Proof of Work (PoW) zu Proof of Stake (PoS), Sharding und viele andere Upgrades, um die Skalierbarkeit des Netzwerks zu verbessern.

Dieses Upgrade wird in mehreren Phasen ausgerollt. Phase 0, die Einführung der Beacon-Chain, und der Start des Staking wurden dieses Jahr begonnen. Ab Dezember 2020 wurden mehr als $1 Milliarde Wert an ETH in den Eth2-Einzahlungsvertrag eingeschlossen, was ein großes Interesse an Eth2-Staking zeigt.

Wenn Sie Ihre ETH einsetzen möchten, ohne sich um die technischen Details zu kümmern, schauen Sie sich den Binance ETH2.0 Staking Service an.
Mit den anstehenden Eth2-Upgrades, Layer-2-Lösungen wie Optimistic Rollups und EIP-1559, das das aktuelle Gas-System überholen soll, hat Ethereum eine lange Reise vor sich.


Bitcoin erreicht All-Time-High (ATH)

Es ist kein großes Geheimnis, dass das Coronavirus trotz des enormen Übels, das es für die Welt verursacht hat, wahrscheinlich die Krypto-Adoption beschleunigt hat. Es gibt ein gesteigertes öffentliches Interesse an der Wirtschaftspolitik, dem Konzept des soliden Geldes, sowie der Fernarbeit und der Verlagerung unserer wirtschaftlichen Aktivitäten in den digitalen Bereich. Diese Prozesse sind schon eine Weile im Gange, aber im Jahr 2020 hat die Pandemie ihre Beschleunigung erzwungen.

Es ist wahrscheinlich, dass dies die Argumente für Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel, digitales Gold, oder einfach nur solides Geld gestärkt hat. Was auch immer wir der Preisaktion zuschreiben, Bitcoin durchbrach sein vorheriges ATH am 30. November 2020. Dann, nach einem kurzen Rückgang, flog es geradezu durch diesen Bereich und machte keine Pause bis es viele tausend Dollar weiter oben gehandelt wurde.

Wo wird das nächste Markt-Hoch sein? Es ist nur eine Vermutung, aber wir wissen, dass Bitcoin im Jahr 2021 in eine neue Phase der Preisfindung eintreten wird.


Fazit

Nun, was können wir noch sagen, was nicht schon über 2020 gesagt wurde. Es hatte seine Höhen und Tiefen, aber hoffentlich wird das Jahr 2021 für uns alle ein kleines bisschen einfacher! Wir werden sicher hier sein und die Zukunft des Wertetransfers im Internet gestalten.

Wir freuen uns, dass Sie die Binance Academy im Jahr 2020 besucht haben, und wir sehen uns im Jahr 2021!