Was ist Polkadot (DOT)?
Startseite
Artikel
Was ist Polkadot (DOT)?

Was ist Polkadot (DOT)?

Anfänger
Veröffentlicht Dec 15, 2020Aktualisiert Dec 7, 2023
5m

TL;DR

Polkadot positioniert sich als das Blockchain-Protokoll der n√§chsten Generation, das in der Lage ist, mehrere spezialisierte Chains zu einem universellen Netzwerk zu verbinden. Mit einem starken Fokus auf den Aufbau der Infrastruktur f√ľr Web 3.0 ‚Äď und gegr√ľndet von der Web3 Foundation ‚Äď zielt Polkadot darauf ab, Internet-Monopole zu verhindern und einzelnen Nutzern mehr Freiheiten zu geben.¬†


Einf√ľhrung

Das Konzept einer Blockchain gibt es schon seit der Einf√ľhrung von Bitcoin. Obwohl sie als bahnbrechende Technologie bezeichnet wird, gibt es auch gewisse Nachteile zu beachten. Einzelne Blockchains sind nicht in der Lage, mit anderen zu kommunizieren. Die Einf√ľhrung von Interoperabilit√§t zwischen verschiedenen Chains k√∂nnte zum Austausch von Daten und letztlich zu leistungsf√§higeren Anwendungen und Diensten f√ľhren.

Entwickler haben in der Vergangenheit versucht, Blockchains zu "√ľberbr√ľcken". Auf diese Weise kann Chain A mit Chain B arbeiten und umgekehrt. Allerdings bleibt die Verbindung vieler (denken Sie an Hunderte oder Tausende) Blockchains zur gleichen Zeit ein dr√§ngendes Problem. Das Team von Polkadot, und damit auch die Web3 Foundation, ist zuversichtlich, dass in den kommenden Jahren eine elegante L√∂sung geschaffen werden kann.


Was ist Polkadot?

Beschrieben als ein "Open-Source-Protokoll f√ľr jedermann", behauptet Polkadot, der n√§chste Schritt in der Entwicklung der Blockchain-Technologie zu sein. Es ist ein Konzept, das urspr√ľnglich von Dr. Gavin Wood, Mitbegr√ľnder von Ethereum, erdacht wurde. Das Team will sich dabei auf Sicherheit, Skalierbarkeit und Innovation konzentrieren. Dazu muss die n√∂tige Infrastruktur geschaffen werden, um nicht nur neue Ideen und Konzepte zu unterst√ľtzen, sondern auch sicherzustellen, dass eine angemessene Interoperabilit√§t erreicht werden kann.

Eine einzelne Blockchain im Polkadot-√Ėkosystem wird als Para-Chain (parallele Blockchain) bezeichnet, w√§hrend die Main-Chain als Relay-Chain bezeichnet wird. Die Idee ist, dass Para-Chains und die Relay Chain jederzeit problemlos Informationen austauschen k√∂nnen. Man k√∂nnte sich Para-Chains so √§hnlich wie einzelne Shards in der geplanten Implementierung von ETH 2.0 vorstellen.

Jeder Entwickler, jedes Unternehmen oder jede Einzelperson kann seine/ihre eigene Para-Chain √ľber Substrate erstellen, ein Framework f√ľr die Erstellung von Kryptow√§hrungen und dezentralen Systemen. Sobald die benutzerdefinierte Chain mit dem Polkadot-Netzwerk verbunden ist, wird sie mit allen anderen Para-Chains im Netzwerk interoperabel.¬†

Die Entwicklung von Cross-Blockchain-Anwendungen, -Produkten und -Dienstleistungen sollte mit diesem Design viel einfacher werden. Blockchain-√ľbergreifende √úbertragungen von Daten oder Verm√∂genswerten waren bisher nicht in gro√üem Umfang m√∂glich.

Die Sicherung und Validierung der Daten √ľber diese verschiedenen Para-Chains erfolgt durch Netzwerk-Validatoren, wobei ein kleiner Satz dieser Validatoren mehrere Para-Chains sichern kann. Diese Validatoren stellen auch sicher, dass Transaktionen √ľber mehrere Para-Chains verteilt werden k√∂nnen, um die Skalierbarkeit zu verbessern.


Die Vorteile von Polkadot

Es kann viele Gr√ľnde f√ľr Entwickler geben, das Polkadot-√Ėkosystem zu erkunden. Aufgrund der begrenzten Natur aktueller Blockchains ist es offensichtlich, dass es ein paar Kernprobleme zu l√∂sen gilt: Skalierung, Anpassung, Interoperabilit√§t, Governance und Erweiterbarkeit.

Was die Skalierung betrifft, so erf√ľllt Polkadot viele Kriterien. Es handelt sich um ein Multichain-Netzwerk, das es erm√∂glicht, √úberweisungen parallel √ľber verschiedene individuelle Chains zu verarbeiten. Dies beseitigt eines der gr√∂√üten Hindernisse, die heute mit der Blockchain-Technologie assoziiert werden. Die parallele Verarbeitung ist eine bedeutende Verbesserung und kann den Weg f√ľr eine breitere globale Blockchain-Akzeptanz ebnen.

Diejenigen, die nach Anpassungsm√∂glichkeiten suchen, k√∂nnen auf einige andere Funktionen von Polkadot zur√ľckgreifen. Derzeit gibt es nicht¬†"eine Blockchain-Infrastruktur, die f√ľr alle gilt". Jedes Projekt hat seine individuellen Bed√ľrfnisse und Anforderungen, und Polkadot erm√∂glicht es jeder einzelnen Chain, ihr Design f√ľr diese spezifische Funktionalit√§t zu optimieren. Mit Hilfe von Substrate k√∂nnen Entwickler ihre individuellen Chains effizient an die Bed√ľrfnisse des Projekts anpassen.

Was die Interoperabilit√§t betrifft, so ist der nahtlose Austausch von Daten zwischen Projekten und Anwendungen ein wichtiger Faktor. Es bleibt zwar abzuwarten, welche Art von Produkten und Diensten dies hervorbringen wird, aber es gibt viele m√∂gliche Anwendungsf√§lle. Es kann ein v√∂llig neues Finanz-√Ėkosystem entstehen, bei dem jede einzelne Para-Chain f√ľr jeweils einen bestimmten Aspekt verwendet wird.

Jede Gemeinschaft, die mit einer bestimmten Para-Chain assoziiert ist, wird in der Lage sein, ihr Netzwerk so zu verwalten, wie sie es f√ľr richtig h√§lt. Dar√ľber hinaus sind alle Gemeinschaften entscheidend f√ľr die zuk√ľnftige Verwaltung von Polkadot insgesamt. Das Sammeln von Feedback aus der Gemeinschaft kann wertvolle Erkenntnisse liefern, die die Projekte im Laufe der Zeit weiterentwickeln.

Au√üerdem ist es mit Polkadot sehr einfach, einzelne Para-Chains zu aktualisieren. Es besteht keine Notwendigkeit f√ľr Hard Forks, da dies Gemeinschaften zersplittern kann. Stattdessen kann die native Chain reibungslos aktualisert werden. ¬†

Das DOT-Token erklärt

√Ąhnlich wie die meisten anderen Blockchain-Infrastrukturprojekte hat Polkadot sein eigenes natives Token. Bekannt als DOT, dient es als Netzwerk-Token, so wie ETH das Token f√ľr Ethereum und BTC das Token von Bitcoin ist.

Es gibt mehrere Anwendungsf√§lle f√ľr dieses Token. Zuallererst gew√§hrt es Token-Inhabern Governance-Rechte f√ľr die gesamte Polkadot-Plattform. Dazu geh√∂ren die Festlegung von Netzwerkgeb√ľhren, die Abstimmung √ľber allgemeine Netzwerk-Upgrades und die Einrichtung oder Entfernung von Para-Chains.

DOT ist auch so konzipiert, dass es den Netzwerk-Konsens durch Staking erleichtert. √Ąhnlich wie bei anderen Netzwerken, die Staking verwenden, sind alle DOT-Inhaber dazu angehalten, sich jederzeit an die Regeln zu halten. Wie kommt das? Nun, wenn sie es nicht tun, k√∂nnten sie ihren Stake-Einsatz verlieren.

Die dritte Option ist die Verwendung von DOT f√ľr das sogenannte "Bonding". Dies ist erforderlich, wenn neue Para-Chains zum Polkadot-√Ėkosystem hinzugef√ľgt werden. W√§hrend einer Bindungsdauer sind die gebundenen DOT gesperrt. SIe werden freigegeben, sobald die Bindungsdauer beendet ist und die Para-Chain aus dem √Ėkosystem entfernt wird.


Staking und Bonding auf Polkadot

Der Ansatz von Polkadot zur Interoperabilit√§t geht weit √ľber den Austausch von Daten und Assets hinaus. Es ist auch ein Weg, um neue Konzepte einzuf√ľhren, wie z. B. Anreize f√ľr ehrliches Token-Staking und Token-Bonding.

Das Staking von Token in einem Blockchain-Netzwerk ist kein neues Konzept. Bekannt als Proof of Stake (PoS), funktioniert dieses Konsensmodell, indem es Benutzer f√ľr das Staking von Coins im Netzwerk belohnt. Mit Polkadot werden ehrliche Staker belohnt, w√§hrend unehrliche Akteure ihren gesamten Einsatz im Staking verlieren k√∂nnen.

Wie wir bereits erw√§hnt haben, wird jede neue Para-Chain durch das Bonding von DOT-Tokens hinzugef√ľgt. Bonding bezieht sich auf die Bindung von Token an das Netzwerk f√ľr eine bestimmte Zeitspanne. Chains, die nicht n√ľtzlich sind oder Projekte, die nicht mehr gewartet werden, werden entfernt und ihre gebundenen Token zur√ľckgegeben.


Fazit

Auf dem Papier gibt es viele Dinge, die Polkadot f√ľr Entwickler attraktiv machen k√∂nnen. Es ist ein √Ėkosystem, das in der Lage ist, sowohl einzelne Programmierer, als auch kleine Unternehmen und gro√üe Konzerne zu bedienen. In der Lage zu sein, benutzerdefinierte Blockchains zu implementieren, um spezifischen Bed√ľrfnissen gerecht zu werden, und sie ohne Probleme zu aktualisieren, ist ein neuartiges Konzept, das f√ľr den gesamten Krypto-Bereich wertvoll sein k√∂nnte.

Abgesehen davon ist Polkadot noch ein sehr junges √Ėkosystem. W√§hrend Dutzende von Projekten in der Entwicklung sein k√∂nnen, wird es einige Zeit dauern, bis die ersten gro√üen Projekte starten. Laut PolkaProject, gibt es Hunderte von Projekten, die entwickelt werden, die von Wallets zu Infrastruktur-Projekten, Tooling, DApps, und mehr reichen.

Die Polkadot Sch√∂pfer sind der Meinung, dass DOT kein Token ist, das f√ľr Spekulationen gedacht ist. Obwohl es einen monet√§ren Wert an B√∂rsen hat, ist es in erster Linie f√ľr die oben genannten Zwecke konzipiert.

Beitrag teilen
Eröffne ein Konto
Setze dein Wissen in die Praxis um und eröffne noch heute ein Binance-Konto.