Was ist BETH, und welches sind die Einsatzmöglichkeiten?
Was ist BETH, und welches sind die Einsatzmöglichkeiten?
HomeArtikel

Was ist BETH, und welches sind die Einsatzmöglichkeiten?

Anfänger
Published Apr 8, 2021Updated May 27, 2021
4m

TL;DR

BETH ist eine tokenisierte Version von gestaketen ETH-Tokens auf Binance und ermöglicht es dir, dich auf einfache Weise am Staking auf der ETH 2.0-Beacon Chain zu beteiligen. Wenn du BETH hältst, hast du Anspruch auf einen Teil der Belohnungen, die der ETH 2.0-Staking-Knoten von Binance generiert. Aber das ist nicht alles: BETH bietet unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten auf der Binance-Plattform und der Binance Smart Chain (BSC).


Einführung

Mit der Einführung der Beacon Chain im Dezember 2020 verläuft die Implementierung der Upgrades zur Erhöhung der Skalierbarkeit von Ethereum (ETH 2.0) planmäßig. Bereits während der sogenannten Projektphase 0 können auf dieser neuen Blockchain ETH-Tokens gestaket werden. Mit BETH kannst du dich auf einfache Weise am Staking von ETH beteiligen und hast dabei die Möglichkeit, deine Tokens jederzeit wieder abzuziehen.


Was ist BETH?

BETH ist eine tokenisierte Version von gestaketen ETH-Tokens. Jeder BETH-Token repräsentiert einen gestaketen ETH-Token. Aber Moment: Basiert Ethereum nicht auf Proof of Work (PoW)? Ja, das stimmt – zumindest noch vorläufig. Im Rahmen der Implementierung von ETH 2.0 wird Ethereum nämlich vollständig auf einen Proof of Stake-Konsensmechanismus (PoS) migrieren. 

Aufgrund der Komplexität der Upgrades findet die Umsetzung in mehreren Phasen statt. Der erste Schritt bestand in der Einführung der Beacon Chain, die für ETH 2.0 von grundlegender Bedeutung sein wird, sobald die Sharding-Fähigkeiten vollständig implementiert sind. Die Beacon Chain ist bereits in Betrieb, und seit März 2021 wird sie bereits durch mehr als 3,5 Millionen ETH gesichert.

Ein Stake auf der Beacon Chain ist jedoch mit einem relativ hohen Engagement verbunden. Einerseits funktioniert der Einzahlungskontrakt der Beacon Chain nur in eine Richtung: User können Mittel einzahlen, aber diese erst wieder abziehen, wenn ETH 2.0 vollständig eingeführt worden ist – und dies kann einige Jahre dauern. Andererseits sind nur Einzahlungen in 32 ETH-Schritten möglich.

Sämtliche ETH-Tokens auf der Beacon Chain generieren bereits Staking-Belohnungen. Was also tun, wenn du keine 32 ETH hast, oder du die Möglichkeit haben möchtest, deinen Staking-Einsatz jederzeit wieder aufzuheben? Nun, nutze einfach einen der vielen ETH 2.0-Staking-Pools – z.B. denjenigen von Binance!

Du kannst deine ETH-Tokens im Verhältnis 1:1 gegen BETH-Tokens tauschen, um in den Genuss von BETH-Staking-Belohnungen zu kommen. Das ist toll, aber was ist, wenn ich meine ETH-Tokens auch noch anderswo nutzen möchte? Am BETH/ETH-Spot-Markt von Binance kannst du deine BETH einfach wieder in ETH tauschen.


Welche Einsatzmöglichkeiten bietet BETH?

Die Einsatzmöglichkeiten von BETH sind vielfältig. Die einfachste ist, deine BETH-Tokens auf Binance zu halten und dafür Staking-Belohnungen zu verdienen. Du kannst deine BETH aber auch auf die Binance Smart Chain (BSC) auszahlen und die Tokens in DeFi-Apps nutzen. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Optionen:


Binance Launchpool

Du kannst deine auf Binance gehaltenen BETH-Tokens einsetzen, um zusätzliche Belohnungen zu verdienen. Gewisse Launchpool-Projekte akzeptieren beispielsweise BETH als eines der einzahlbaren Assets. Stake einfach deine BETH in Launchpool und verdiene neu eingeführte Tokens, denen die sofortige Liquidität am Binance-Spot-Markt zugutekommt.


Binance Liquid Swap

Du kannst BETH-Tokens auch auf Binance Liquid Swap verwenden. Verdiene beispielsweise Belohnungen, indem du Liquidität für den ETH/BETH-Liquiditätspool bereitstellst. Bitte beachte, dass du sowohl ETH als auch BETH oder beide zusammen zum Liquiditätspool hinzufügen kannst. Wenn du jedoch beide hinzufügst, zahlst du keine Gebühren!


Krypto-Kreditmarktplätze

Eine andere Möglichkeit ist, die BETH-Tokens auf Krypto-Kreditmarktplätzen wie Venus bereitzustellen und dadurch eine Rendite zu erzielen oder sie als Collateral für die Ausleihe anderer Assets einzusetzen.


PancakeSwap

Auf PancakeSwap kannst du Liquidität für das Währungspaar BETH/ETH bereitstellen, um CAKE zu verdienen. Wichtig: Da PancakeSwap ähnlich wie Uniswap funktioniert, benötigst du ebenfalls die tokenisierte Version von ETH auf der BSC, um die Gleichwertigkeit der beiden Tokens zu gewährleisten.
Ein Vorteil bei der Bereitstellung von Liquidität in diesem Pool ist, dass du aufgrund der sehr ähnlichen Kursentwicklungen von BETH und ETH weniger dem Risiko von unbeständigen Verlusten ausgesetzt bist als bei anderen Pools. Falls du nicht weißt, was das bedeutet, lies bitte unseren Artikel zu unbeständigen Verlusten

Dieser Pool ist also weniger anfällig für unbeständige Verluste, da die relative Volatilität zwischen BETH und ETH viel geringer ist als etwa zwischen ETH und BUSD. Anders ausgedrückt sollte Differenz zwischen dem ETH-Kurs und dem BETH-Kurs in der Regel klein sein, sodass das Risiko eines unbeständigen Verlustes gering ist.


Rendite-Aggregatoren

Zuletzt kannst du BETH auch in einem der Rendite-Aggregatoren auf der BSC einsetzen. Du brauchst nur deine BETH-Tokens einzuzahlen – das Protokoll sucht dann automatisch die besten Renditemöglichkeiten für dich. Beefy und Autofarm sind zwei Beispiele für Rendite-Aggregatoren, die BETH unterstützen.


Ist BETH mehr wert als ETH?

Wie du auf dem Markt für BETH/ETH von Binance sehen kannst, wird BETH nicht im Verhältnis 1:1 gegen ETH gehandelt – und dies, obwohl ein BETH-Token einen gestaketen ETH-Token repräsentiert. Woran liegt das? Nun, die Antwort ist einfach: es handelt sich nicht um dasselbe Asset. Die Preisbildung beider Vermögenswerte unterliegt vollständig dem Gesetz von Angebot und Nachfrage. Wie eingangs gesagt, ist BETH eine tokenisierte Version von gestaketem ETH. 

BETH weist andere Eigenschaften als ETH auf. Wenn BETH zu einem anderen Kurs als ETH gehandelt wird, bedeutet dies, dass der Markt diese Eigenschaften anders bewertet. Derzeit ist es nicht möglich, BETH gegen ETH einzulösen – hier besteht also weniger Flexibilität. Gleichzeitig haben Inhaber von BETH aber Anspruch auf Staking-Belohnungen.


Zusammenfassung

BETH ist eine tokenisierte Version von gestaketen ETH-Tokens auf Binance, mit denen du ETH 2.0-Staking-Belohnungen verdienen kannst, ohne dich um die technischen Anforderungen im Zusammenhang mit der Einrichtung und Instandhaltung eines ETH 2.0-Staking-Knotens kümmern zu müssen. Darüber hinaus kannst du BETH auf verschiedene Weisen in DeFi-Apps auf der Binance Smart Chain nutzen, um eine Rendite zu generieren.