Startseite
Glossar
Transaktions-ID (TXID)

Transaktions-ID (TXID)

Mittel

Was ist eine Transaktions-ID? 

Eine Transaktions-ID (TXID) oder ein Transaktions-Hash ist eine Art Identifikationsnummer, die einer bestimmten Transaktion auf der Blockchain zugewiesen wird. Es handelt sich um eine eindeutige Zeichenfolge, die verifiziert und der Blockchain hinzugef√ľgt werden kann.

Jede Transaktion, die der Blockchain beigef√ľgt wird, erh√§lt eine individuelle TXID. Sie wird generiert, indem eine Hash-Funktion auf die Transaktionsdaten, darunter Sender- und Empf√§ngeradresse und Menge der gesendeten Kryptow√§hrung, angewendet wird.

Bei den meisten Blockchains kannst du jede Transaktion in einem Block-Explorer einsehen, indem du nach der TXID suchst. TXIDs sind n√ľtzlich f√ľr die √úberpr√ľfung und den Abruf von Transaktionen und zur Fehlerbehebung.¬†

Beispiele von TXIDs

TXID der allerersten Bitcoin-Transaktion

Dies ist die TXID der allerersten Bitcoin-Transaktion, die von Satoshi Nakamoto an Hal Finney gesendet wurde:

F4184fc596403b9d638783cf57adfe4c75c605f6356fbc91338530e9831e9e16

TXID der Bitcoin-Pizza-Transaktion

Dies ist die TXID der ber√ľhmten Bitcoin-Pizza-Transaktion:

Cca7507897abc89628f450e8b1e0c6fca4ec3f7b34cccf55f3f531c659ff4d79

Bitcoin verwendet die kryptografische Hash-Funktion SHA-256 (Secure Hash Algorithm 256-Bit) zur Generierung von TXIDs. Diese verwendet Transaktionsdaten als Eingabe und gibt einen 256-Bit-Hash aus, der als 64 Zeichen lange Hexadezimalzahl dargestellt wird.

Du kannst diese Transaktionen selbst finden, indem du die TXID in einen Bitcoin-Block-Explorer wie blockchain.com oder blockchair.com kopierst. 

Wo du deine TXIDs findest 

TXIDs sind √ľber Blockchain-Explorer einsehbar, wo auch alle zugeh√∂rigen Transaktionsdetails √∂ffentlich sichtbar sind. Dies bedeutet, dass jeder alle Informationen im Zusammenhang mit einer bestimmten Transaktion oder Adresse abrufen kann. Die Identit√§t des Absenders oder des Empf√§ngers wird zwar nicht preisgegeben, aber es ist nicht auszuschlie√üen, dass diese dennoch ermittelt werden kann.

Wo du TXIDs auf zentralisierten Börsen findest 

Wenn du Kryptow√§hrungen von einer zentralisierten B√∂rse (CEX) wie Binance auszahlst, zeigt dir die Plattform die TXID deiner Auszahlungstransaktion an. Auf Binance findest du diese Informationen in deiner Transaktionshistorie. Wenn du f√ľr eine bestimmte Auszahlung auf die TXID klickst, gelangst du zur entsprechenden Transaktion im Block-Explorer der Blockchain.

Hast du versehentlich Mittel an eine falsche Adresse (oder Blockchain) gesendet, ist die TXID in deiner Auszahlungshistorie wichtig, um zu pr√ľfen, ob du deine Mittel wiedererlangen kannst. Eine Wiederbeschaffung kann jedoch nicht garantiert werden. Am besten kontaktierst du den Kundendienst der Plattform, an die du die Mittel transferiert hast.

Beitrag teilen
Verwandte Glossare
Eröffne ein Konto
Setze dein Wissen in die Praxis um und eröffne noch heute ein Binance-Konto.