ERC-4337 ‚Äď welche M√∂glichkeiten bietet der neue Ethereum-Standard?
Startseite
Artikel
ERC-4337 ‚Äď welche M√∂glichkeiten bietet der neue Ethereum-Standard?

ERC-4337 ‚Äď welche M√∂glichkeiten bietet der neue Ethereum-Standard?

Mittel
Veröffentlicht Mar 17, 2023Aktualisiert Aug 1, 2023
7m

TL;DR

ERC-4337 ist ein Ethereum-Standard, der die Kontoabstraktion im Protokoll erm√∂glicht, ohne dass √Ąnderungen auf der Konsensebene erforderlich sind. ERC-4337 wird im M√§rz 2023 im Ethereum-Mainnet eingef√ľhrt und erlaubt die Durchf√ľhrung von Transaktionen und die Erstellung von Kontrakten mit einem einzigen Kontraktkonto. Der neue Standard √∂ffnet die T√ľr zu nutzerfreundlichen Krypto-Wallet-Designs, die das Potenzial haben, zur allgemeinen Akzeptanz von Kryptow√§hrungen beizutragen.

Einf√ľhrung¬†

Ethereum Improvement Proposals (EIPs) beschreiben Standards der Ethereum-Plattform wie die zentrale Protokollspezifikation und die Kontraktstandards. Ein Ethereum Request for Comment (ERC) ist eine Art von EIP, der die Standards auf Anwendungsebene, z.B. Kontrakt- und Token-Standards, festlegt. Ein EIP kann nur dann zu einem ERC werden, wenn dies von der On-Chain-Governance genehmigt wird.

ERC-4337 ist der neueste ERC-Standard, der im Ethereum-Mainnet implementiert wird, um das seit langem angestrebte Ziel der Kontoabstraktion zu erreichen. Gelegentlich wird jedoch immer noch die urspr√ľngliche Bezeichnung ‚ÄěEIP-4337‚Äú verwendet. Dabei wurde EIP-4337 bereits im Jahr 2021 vorgeschlagen und im Jahr 2023 als ERC-4337 genehmigt.

Was ist der ERC-4337-Standard? 

Der ERC-4337-Standard wurde von Ethereum-Mitbegr√ľnder Vitalik Buterin und anderen Entwicklern im Jahr 2021 vorgeschlagen, um die M√∂glichkeit der Kontoabstraktion zu schaffen. Er wurde im M√§rz 2023 im Ethereum-Mainnet eingef√ľhrt und soll nutzerfreundliche Krypto-Wallet-Designs erm√∂glichen.¬†

Die Kontoabstraktion auf Ethereum zielt darauf ab, die Funktionen der beiden bestehenden Kontotypen des Protokolls ‚Äď Externally Owned Accounts (EOAs) und Smart Contract Accounts ‚Äď zu kombinieren. Das Ergebnis ist ein einziges Kontraktkonto, das in der Lage ist, sowohl Tokens zu handeln als auch Smart Contracts zu erstellen. Diese √Ąnderung erlaubt kreative Wallet-Designs und erm√∂glicht so die soziale Wallet-Wiederherstellung, individuelle Anpassung und Upgrade-F√§higkeit.

Wie bereits angedeutet, bringt der ERC-4337-Standard Smart-Contract-Funktionen in die Wallet, ohne dass daf√ľr mehrere Konten erforderlich sind. Dies f√ľhrt dazu, dass sich Dienste wie die Multi-Faktor-Authentifizierung und automatische Zahlungen leichter einrichten lassen.

Warum braucht es den ERC-4337-Standard? 

Es ist wichtig zu verstehen, warum es den ERC-4337-Standard √ľberhaupt braucht. Im Gegensatz zum UTXO-Modul (Unspent Transaction Output) des Bitcoin-Netzwerks verwendet das Ethereum-Protokoll ein kontobasiertes Modell. Das bedeutet, dass das Ethereum-Protokoll die verf√ľgbaren Guthaben der Konten erfasst und aktualisiert, sobald Transaktionen best√§tigt werden.

Die beiden Kontentypen auf Ethereum haben ihre eigenen Funktionen. EOAs gehören den Nutzern und werden von ihnen kontrolliert, während es sich bei Smart-Contract-Konten um im Netzwerk implementierte Smart Contracts handelt. Beide Kontentypen können Ether oder Tokens empfangen, halten und senden.

Die meisten bestehenden Krypto-Wallets auf Ethereum, z.B. MetaMask, sind EOAs und somit durch die f√ľr EOAs definierten Regeln eingeschr√§nkt. Zu diesen Einschr√§nkungen geh√∂rt, dass ausschlie√ülich mit privaten Schl√ľsseln auf die Konten zugegriffen werden kann und dass alle Transaktionen signiert werden m√ľssen. Die Wallet-Einrichtung und die Sicherheitsma√ünahmen f√ľr private Schl√ľssel sind in der Regel kompliziert und wenig nutzerfreundlich. Wenn Nutzer ihre Seed-Phrase verlieren, bedeutet dies in der Regel auch den Verlust ihres Zugangs zur Wallet.

Mit der Einf√ľhrung des ERC-4337-Standards entfallen diese Einschr√§nkungen. Smart-Contract-Wallets wie UniPass und Safe sind Wallets, die von Smart-Contract-Konten statt von EOAs verwaltet werden und das gleiche Ziel erreichen k√∂nnen. Allerdings m√ľssen die Nutzer ihre ETH auf zwei Konten verwalten, um Gasgeb√ľhren zu zahlen, oder sich auf ein zentralisiertes Relay-System verlassen. Mit ERC-4337 fallen diese Einschr√§nkungen weg, da der neue Standard die Funktionen beider Konten in einem einzigen vereint und so die Implementierung der angestrebten Wallet-Features erm√∂glicht.

Wie funktioniert der ERC-4337-Standard?

Die Ethereum-Community arbeitet schon seit langem an M√∂glichkeiten zur Kontoabstraktion. Vor dem EIP-4337 hatte sie mit dem EIP-2938 einen weiteren Vorschlag zur Abstraktion von Konten vorgelegt. Der EIP-2938 √§hnelte dem ERC-4337-Standard, erforderte jedoch √Ąnderungen auf der Konsensebene, die bei ERC-4337 nicht notwendig sind.

Der ERC-4337-Standard verwendet das Pseudo-Transaktionsobjekt ‚ÄěUserOperation‚Äú in einem h√∂heren Layer, das √Ąhnlichkeiten mit Rollups aufweist, die ebenfalls das Konzept der B√ľndelung umsetzen. Verschiedene Nutzer senden UserOperation-Objekte in einen separaten Mempool.

Sogenannte B√ľndler fassen diese Objekte zu einer Transaktion zusammen, die in einen Block aufgenommen wird. Sie zahlen Gas f√ľr die geb√ľndelten Transaktionen und erhalten Geb√ľhren von den einzelnen UserOperation-Ausf√ľhrungen. Die B√ľndler arbeiten √§hnlich wie Validatoren und priorisieren die zu ber√ľcksichtigenden Objekte anhand einer Geb√ľhrenstruktur.

Dar√ľber hinaus werden mit dem ERC-4337-Standard neue Funktionen eingef√ľhrt (darunter ‚ÄěvalidateUserOp‚Äú), die es m√∂glich machen, dass eine Wallet gleichzeitig auch ein Smart Contract ist. Au√üerdem wird ein neuer Kontrakt mit dem Namen EntryPoint implementiert, der als Sicherheitsgateway f√ľr die Ausf√ľhrung dieser neuen Funktionen dient.

Welche Ziele werden mit dem ERC-4337-Standard verfolgt? 

Mit dem ERC-4337-Standard sollen unter anderem folgende Ziele erreicht werden: 

Kontoabstraktion: Ermöglicht Nutzern die Verwendung eines einzigen Kontos mit den Funktionen von EOAs und Smart Contracts. 

Dezentralisierung: Erm√∂glicht jedem B√ľndler die Teilnahme am Prozess.¬†

Vermeidung von Konsensänderungen: Die allgemeine Akzeptanz wird gefördert, da sich die Ethereum-Konsensebene auf skalierbare Upgrades konzentriert.

Ermöglichung innovativer Anwendungsfälle: Denkbar wären z.B. aggregierte Signaturen, die Festlegung täglicher Transaktionslimits, das Sperren von Konten im Notfall, Whitelisting und Anwendungen zur Wahrung des Datenschutzes.

Einsparung von Zeit und Gasgeb√ľhren: M√∂gliche Zeit- und Geb√ľhreneinsparungen, da die B√ľndler UserOperation-Objekte in einer Transaktion zusammenfassen k√∂nnen.¬†¬†

Welche m√∂glichen Vorteile bietet der ERC-4337-Standard f√ľr die Nutzer?¬†

Der ERC-4337-Standard könnte das Ende von nutzerunfreundlichen Krypto-Wallets bedeuten und damit zur allgemeinen Akzeptanz von Kryptowährungen beitragen. Hier sind einige Vorteile, die der neue Ethereum-Standard mit sich bringen könnte: 

Einfache Wallet-Einrichtung: Keine Notwendigkeit, Seed-Phrasen aufzuschreiben. Die Einrichtung erfolgt schnell und einfach mit nur wenigen Klicks.

Sorgenfreie Kontowiederherstellung: Die Nutzer m√ľssen sich keine Sorgen mehr √ľber den Verlust ihrer Seed-Phrasen machen, da der neue Ethereum-Standard Multi-Faktor-Authentifizierungen und Kontowiederherstellungen erm√∂glicht.¬†

Nutzerfreundliche Wallet-Funktionen: Den Nutzern steht eine breite Palette an ma√ügeschneiderten Diensten zur Auswahl, darunter automatische Zahlungen, vorab genehmigte Transaktionen und geb√ľndelte Transaktionen. Die M√∂glichkeiten sind grenzenlos.¬†

Erh√∂hte Sicherheit: Die Wallets d√ľrften sicherer werden, da die Gefahr menschlichen Versagens geringer ist ‚Äď kein Verstecken von Seed-Phrasen unter der Matratze mehr! Der ERC-4337-Standard sollte, zumindest rein theoretisch, zu einer angenehmeren, nahtlosen Nutzererfahrung f√ľhren und damit ein gro√ües Hindernis f√ľr die allgemeine Akzeptanz beseitigen.

Flexibilit√§t bei den Gas-Geb√ľhren: Die Nutzer von ERC-4337-Wallets k√∂nnen Gasgeb√ľhren k√ľnftig mit beliebigen ERC-20-Tokens und anderen W√§hrungen bezahlen. Entwickler werden in die Lage versetzt, Wallets zu schaffen, die die Zahlung der Gasgeb√ľhren mit beliebigen Tokens und sogar Fiatw√§hrungen erm√∂glichen.¬†

Abschießende Gedanken 

Die Krypto-Wallet-Terminologie ‚Äď von Seed-Phrase √ľber private Schl√ľssel und √∂ffentliche Schl√ľssel usw. ‚Äď kann f√ľr neue Nutzer abschreckend wirken. Dar√ľber hinaus stellt die Verwendung einer Krypto-Wallet f√ľr gewisse Menschen nach wie vor eine Herausforderung dar. Viele sind sich einig, dass die Nutzeroberfl√§che f√ľr den Durchschnittsanwender so einfach wie m√∂glich sein muss, um die allgemeine Akzeptanz von Kryptow√§hrungen zu f√∂rdern.¬†¬†

Der ERC-4337-Standard schafft die technischen Voraussetzungen f√ľr die Unterst√ľtzung innovativer Krypto-Wallets. Infolgedessen k√∂nnte sich die Nutzeroberfl√§che grundlegend ver√§ndern. Es wird interessant sein zu sehen, welche Auswirkungen die Einf√ľhrung des neuen Standards in den kommenden Jahren auf die Nutzererfahrung und die Entwicklung der Kryptobranche insgesamt haben wird.¬†

Weiterf√ľhrende Literatur:

Eine Einf√ľhrung in ERC-20-Tokens

Was ist Ethereum?

Was ist das Ethereum Shanghai-Upgrade und was sind seine Auswirkungen f√ľr Anleger?

Was ist der EIP-4844 von Ethereum und welche Vorteile bringt er den Nutzern?

Disclaimer und Risikohinweis: Dieser Inhalt wird dir zu allgemeinen Informations- und Bildungszwecken pr√§sentiert, ohne jegliche Zusicherung oder Garantie. Er ist weder als finanzielle, rechtliche oder sonstige professionelle Beratung noch als Empfehlung f√ľr den Kauf bestimmter Produkte oder Dienstleistungen zu verstehen. Du solltest dich von einem geeigneten professionellen Berater beraten lassen. Wenn der Artikel von einer Drittpartei verfasst wurde, beachte bitte, dass die zum Ausdruck gebrachen Ansichten diejenigen der Drittpartei sind und nicht unbedingt die der Binance Academy widerspiegeln. Bitte lies hier unseren vollst√§ndigen Disclaimer f√ľr weiterf√ľhrende Informationen. Die Preise von Kryptow√§hrungen sind volatil. Der Wert deiner Anlage kann steigen oder fallen. Es kann sein, dass du den investierten Betrag nicht zur√ľckerh√§ltst. Die Verantwortung f√ľr deine Anlageentscheidungen liegt allein bei dir. Die Binance Academy haftet nicht f√ľr etwaige Verluste, die du erleidest. Die hier bereitgestellten Informationen stellen keine finanzielle, rechtliche oder sonstige Beratung dar. Weitere Informationen findest du in unseren Nutzungsbedingungen und unserem Risikohinweis.