Was sind CryptoPunks?
Was sind CryptoPunks?
HomeArtikel

Was sind CryptoPunks?

Anfänger
2w ago
4m


TL;DR

CryptoPunks sind sammelbare Krypto-Kunstwerke, die durch NFTs auf der Ethereum-Blockchain repräsentiert werden. Insgesamt gibt es 10.000 kleine CryptoPunks im 8-Bit-Stil, von dem jedes eine einzigartige Persönlichkeit besitzt. Als eines der ersten bekannten NFT-Projekte stellte die Initiative eine Inspiration für viele Krypto-Künstler und sogar für die Entwicklung des ERC-721 Token-Standards für digitale Sammlungen dar. Die Bekanntschaft des Projekts hat im Jahr 2021 stark zugenommen, nachdem einige CryptoPunks für Millionen von USD verkauft wurden, was sie zu den teuersten NFTs machte.




Einführung 

Auf den ersten Blick sehen diese kleinen, verpixelten Flächen in winzigen Quadraten nach nichts Besonderem aus. Einige rauchen Pfeife. Andere tragen Hüte. Einige sind sogar Aliens. Aber bei NFTs gilt: der Schein kann trügen.

Der Wert dieser lustig aussehenden Punks kann schnell auf den Preis einer kleinen Wohnung oder gar einer luxuriösen Villa ansteigen. Diese auf 10.000 Stück limitierten CryptoPunks im 8-Bit-Stil sind eine Sammlung von NFTs, die derzeit sehr gefragt sind. Sie kämpfen nicht, wettstreiten nicht und tun nichts weiter, als die kleinen Punks zu sein, die sie sind. CryptoPunks gehört zu den ersten NFT-Projekten überhaupt.


Wer hat CryptoPunks erschaffen?

Die Idee für CryptoPunks stammt vom New Yorker Unternehmen Larva Labs, das von Matt Hall und John Watkinson gegründet wurde. Das Projekt wurde 2017 als ein Experiment über den Wert von NFTs und digitale Kunst gestartet und hat letztlich dazu beigetragen, den Bekanntheitsgrad von dem, was wir heute als Krypto-Kunst bezeichnen, zu erhöhen.
CryptoPunks sind eine Art Kryptowährung, aber mit völlig anderen Eigenschaften als Bitcoin oder BNB. Alle 10.000 Punks sind einzigartige NFTs auf der Ethereum-Blockchain. 3.840 sind weiblich, 6.039 sind männlich. Auch ein paar Affen, Aliens und Zombies sind dabei.

Jeder der 10.000 Punks verbindet verschiedene Eigenschaften zu einer völlig einzigartigen Persönlichkeit.


Zu Beginn waren sie kostenlos verfügbar. Um einen Punk zu ergattern, musstest du lediglich die entsprechende Ethereum-Transaktionsgebühr bezahlen.

Parallel zu den NFTs hat die Popularität der digitalen Kunstwerke seitdem enorm zugenommen. Im Auktionshaus Christie's werden sogar Sammlungen versteigert, die auf Millionen geschätzt werden.
Dieser blass aussehende Alien-Punk mit Stirnband hält derzeit den Rekord für den teuersten CryptoPunk, der im März 2021 für 4.200 ETH, etwa 7,58 Millionen Dollar, über den Verkaufstisch ging. Auf dem zweiten Platz steht CryptoPunk #7804, das ungefähr für gleich viel ETH verkauft wurde (etwa 7,57 Millionen Dollar zum Zeitpunkt des Verkaufs). Die Differenz ist auf den steigenden ETH-Preise zurückzuführen. 
Bei den beiden CryptoPunks handelt es sich um die zweit- und drittteuersten bisher verkauften NFTs. Auf dem ersten Platz steht das digitale Kunstwerk EVERYDAYS: THE FIRST 5000 DAYS von Beeple, das für 69.346.250 USD versteigert wurde.


Wie funktionieren CryptoPunks?

Als das Projekt gestartet wurde, existierte das ERC-721-Token-Protokoll, das jetzt für NFTs verwendet wird, noch gar nicht. Larva Labs arbeitete mit dem, was damals zur Verfügung stand: ERC-20.

Das Team änderte den ERC-20-Code leicht ab, um die Erstellung von NFTs zu ermöglichen, was danach als Inspiration für die ERC-721-Entwicklung diente.

Auf Etherscan können wir sehen, dass die maximale Gesamtmenge 10.000 beträgt. Obwohl die Punks als ERC-20 beschrieben werden, handelt es sich nicht um identische Tokens.


Du kannst die Authentizität jedes CryptoPunks durch Hashen des Referenzbilds und Vergleiche mit einem spezifischen Bild-Hash im Token-Vertrag überprüfen. 
Da die Bilder zu groß sind, um sie in der Blockchain zu speichern, hat Larva Labs ein Gesamtbild mit allen 10.000 Punks erstellt. Ein Hash davon ist im CryptoPunks-Token-Vertrag integriert.

Aber woher weißt du, welchen Punk du hast? Nun, der Token jedes Punks enthält Metadaten, die seine Position im Gesamtbild verraten. Zum Beispiel ist CryptoPunk #7804 der Punk Nummer 7804 im Gesamtbild.


Wo kann ich CryptoPunks kaufen?

Larva Labs hat nach der Entwicklung der CryptoPunks auch gleich einen eigenen CryptoPunks-Marktplatz auf seiner Website geschaffen. Hier können User Gebote für CryptoPunks abgeben oder sie zum Verkauf anbieten. Du kannst auf den Marktplatz zugreifen, indem du deine MetaMask installierst und verbindest.


CryptoPunks haben es auch bis auf OpenSea geschafft, einem führenden NFT-Markt auf Ethereum. Diese Pixel-Punks sind jedoch ein wenig anders, da sie in ERC-721-Tokens gewrapped sind, um sie auf NFT-Marktplätzen handelbar zu machen.
Ein ERC-721-CryptoPunk kann leicht wieder in seine ursprüngliche ERC-20-Form umgewandelt werden. Der Prozess des Wrapping und des Unwrapping findet auf Wrap PUNKS statt und kann mit einer MetaMask-Wallet durchgeführt werden.


Zusammenfassung

CryptoPunks war das erste Projekt, das pure digitale Kunst auf die Blockchain brachte. Mittlerweile ist diese Art von NFTs in der Kryptowelt aber längst nicht mehr einzigartig. Im Gegensatz zum Projekt CryptoKitties, das Gamification-Elemente beinhaltet, ist jeder einzelne Punk nichts weiter als ein einfaches Bild. Die enorme Beliebtheit von CryptoPunkts zeigt sich auch in der Anzahl von Projekten, denen die NFT-Initiative als Inspiration diente.