Ein Leitfaden für Krypto-Sammelobjekte und Nicht-Fungible Token (NFTs)
HomeArticles

Ein Leitfaden für Krypto-Sammelobjekte und Nicht-Fungible Token (NFTs)

Mittel
1w ago
7m

Inhalt


Einführung

Mit der Gründung von Bitcoin wurde das Konzept der vertrauenslosen, digitalen Knappheit, eingeführt. Davor war die Replikation von Objekten in der digitalen Welt so gut wie kostenlos. Mit dem Aufkommen der Blockchain-Technologie ist programmierbare digitale Knappheit möglich geworden – und sie wird nun dazu verwendet, die digitale Welt auf die reale Welt zu übertragen.

Nicht-Fungible Token (NFTs), auch oft als Krypto-Sammelobjekte bezeichnet, erweitern diese Idee. Im Gegensatz zu Krypto-Währungen, bei denen alle Token gleichermaßen erstellt werden, sind Nicht-Fungible Token jeweils einzigartig und in ihrer Menge begrenzt. 

NFTs sind einer der wichtigsten Bausteine einer neuen, blockchain-gestützten digitalen Wirtschaft. Mehrere Projekte experimentieren mit NFTs für eine Vielzahl von Anwendungsfällen, wie z.B. Gaming, Digitale Identität, Lizenzierung, Zertifikate und Kunst. Darüber hinaus können sie sogar den fraktionierten Besitz von hochwertigen Gegenständen ermöglichen. 

Da NFTs immer einfacher zu erstellen sind, werden jeden Tag mehr dieser neuen Arten von Vermögenswerten geschaffen. In diesem Artikel wird untersucht, was NFTs sind, wofür sie verwendet werden können und wie ein Spiel namens CryptoKitties Ende 2017 die Ethereum-Blockchain fast zum Erliegen gebracht hat.


Was ist ein Nicht-Fungibles Token (NFT)?

Ein Nicht-Fungibles Token (NFT) ist eine Art kryptografisches Token auf einer Blockchain, das einen einzigartigen Vermögenswert darstellt. Dabei kann es sich entweder um vollständig digitale Vermögenswerte oder um tokenisierte Versionen von realen Vermögenswerten handeln. Da NFTs nicht untereinander austauschbar sind, können sie als Echtheits- und Eigentumsnachweis im digitalen Kontext fungieren.

Fungibilität bedeutet, dass die einzelnen Einheiten eines Vermögenswertes austauschbar und im Wesentlichen nicht voneinander zu unterscheiden sind. Beispielsweise sind Fiat-Währungen fungibel, da jede Einheit mit jeder anderen gleichwertigen individuellen Einheit austauschbar ist. Eine Zehn-Dollar-Note ist mit jeder anderen echten Zehn-Dollar-Note austauschbar. Dies ist für einen Vermögenswert, der als Tauschmittel dienen soll, zwingend erforderlich. 

Die Fungibilität ist eine wünschenswerte Eigenschaft einer Währung, weil sie den freien Tausch ermöglicht, und theoretisch gibt es keine Möglichkeit, die Geschichte jeder einzelnen Einheit zu kennen. Das ist jedoch keine vorteilhafte Eigenschaft für Sammelobjekte.

Was wäre, wenn wir stattdessen digitale Vermögenswerte ähnlich wie Bitcoin erstellen könnten, aber stattdessen jeder Einheit eine eindeutige Kennung hinzufügen würden? Dadurch würde sich jede von ihnen von allen anderen Einheiten unterscheiden (d.h. nicht fungibel sein). Im Wesentlichen ist dies, was ein NFT ist.


Einhorn Crypto Stamp


Wie funktionieren NFTs?

Es gibt verschiedene Rahmenbedingungen für die Erstellung und Herausgabe von NFTs. Der bekannteste davon ist ERC-721, ein Standard für die Ausgabe und den Handel mit nicht-fungiblen Vermögenswerten auf der Ethereum-Blockchain.

Ein neuerer, verbesserter Standard ist ERC-1155. Dieser ermöglicht, dass ein einziger Vertrag sowohl fungible als auch nicht-fungible Token enthalten kann, was eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten eröffnet. Die Standardisierung der Ausgabe von NFTs ermöglicht einen höheren Grad an Interoperabilität, was letztlich den Benutzern zugute kommt. Im Grunde bedeutet dies, dass einzigartige Vermögenswerte relativ einfach zwischen verschiedenen Anwendungen übertragen werden können. 

Wenn Sie Ihre NFTs speichern und deren Schönheit bestaunen möchten, können Sie dies in der Trust Wallet tun. Genau wie andere Blockchain-Token wird Ihr NFT auf einer Adresse existieren. Es ist erwähnenswert, dass NFTs ohne die Erlaubnis des Besitzers nicht repliziert oder übertragen werden können – auch nicht durch den NFT-Herausgeber.

NFTs können auf offenen Marktplätzen, wie z.B. OpenSea, getradet werden. Diese Märkte verbinden Käufer mit Verkäufern, und der Wert jedes Token ist einzigartig. Natürlich sind NFTs anfällig für Preisänderungen als Reaktion auf Angebot und Nachfrage auf dem Markt.

Aber wie können solche Dinge einen Wert haben? Wie bei jedem anderen wertvollen Gegenstand ist der Wert nicht dem Objekt selbst inhärent, sondern wird von Menschen zugewiesen, die es für wertvoll halten. Im Wesentlichen ist der Wert eine gemeinsame Überzeugung. Es spielt keine Rolle, ob es sich um Fiatgeld, Edelmetalle oder ein Fahrzeug handelt – diese Dinge haben einen Wert, weil die Menschen glauben, dass sie wertvoll sind. So wird jeder Wertgegenstand wertvoll, warum also nicht auch digitale Sammlerstücke?



Wollen Sie Krypto-Währungen ausprobieren? Kaufen Sie Bitcoin auf Binance!



Wofür können NFTs verwendet werden?

NFTs können von dezentralen Applikationen (DApps) verwendet werden, um einzigartige digitale Objekte und Krypto-Sammelobjekte auszugeben. Diese Token können entweder ein Sammelobjekt, ein Investitionsprodukt oder etwas anderes sein. 

Spielökonomien sind nichts Neues. Und da viele Online-Spiele bereits ihre eigene Wirtschaft haben, geht die Verwendung von Blockchain zur Tokenisierung von Spielgeldern nur noch einen Schritt weiter. Tatsächlich könnte der Einsatz von NFTs das gemeinsame Problem der Inflation, das viele Spiele haben, möglicherweise lösen oder abschwächen.

Während virtuelle Welten bereits florieren, ist ein weiterer aufregender Einsatz von NFTs die Tokenisierung von Vermögenswerten aus der realen Welt. Diese NFTs können Bruchteile von Vermögenswerten aus der realen Welt darstellen, die als Token auf einer Blockchain gespeichert und getradet werden können. Dies könnte in vielen Märkten, wie z.B. Kunst, Immobilien, seltene Sammlerstücke und vielen anderen, eine dringend benötigte Liquidität bringen, da diese dort oft sehr niedrig ist.

Digitale Identität ist ebenfalls ein Bereich, der von den Eigenschaften der NFTs profitieren kann. Die Speicherung von Identifizierungs- und Eigentumsdaten auf der Blockchain würde die Privatsphäre und Datenintegrität für viele Menschen auf der ganzen Welt erhöhen. Gleichzeitig könnten einfache und vertrauenslose Übertragungen dieser Vermögenswerte die Reibung in der globalen Wirtschaft verringern.


Die Geschichte der Cryptokitties und Ethereum

Eines der ersten NFT-Projekte, das erheblich an Zugkraft gewann, war CryptoKitties, ein auf Ethereum aufgebautes Spiel, das es den Spielern ermöglicht, virtuelle Katzen zu sammeln, zu züchten und auszutauschen.


CryptoKitties GIF


Jedes CryptoKitty kann eine Kombination aus mehreren verschiedenen Eigenschaften haben, wie z.B. Alter, Rasse oder Farbe. Als solche ist jedes von ihnen einzigartig und kann nicht miteinander vertauscht werden. Außerdem sind sie unteilbar, was bedeutet, dass es keine Möglichkeit gibt, ein CryptoKitty-Token in teilbare Anteile (wie z.B. gwei für Ether) zu teilen.

CryptoKitties erlangten einige Berühmtheit, nachdem es die Ethereum-Blockchain aufgrund der hohen Aktivität, die es im Netzwerk ausgelöst hat, erheblich verlangsamt hat. Im Februar 2020 ist das 0>All-Time High (ATH) für die Anzahl der täglichen Transaktionen auf der Ethereum-Blockchain immer noch ungefähr auf dem gleichen Höhepunkt wie die Popularität von CryptoKitties. Es ist klar, dass das Spiel einen großen Einfluss auf das Ethereum-Netzwerk hatte, aber auch andere Faktoren trugen dazu bei, darunter der Initial Coin Offering (ICO) Boom.

Obwohl das Thema umstritten ist, ist CryptoKitties ein unterhaltsames frühes Beispiel für einen Blockchain-Anwendungsfall, der keine Währung, sondern etwas ist, das zur Erholung und Freizeitgestaltung verwendet wird. Zusammengenommen bewegten diese virtuellen Katzen Millionen von Dollar, und einige der seltenen Einheiten wurden für Hunderttausende von Dollar pro Stück verkauft.


Bekannte Projekte mit NFTs und Krypto-Sammelobjekten

Viele verschiedene Projekte verwenden bereits NFTs als Sammelobjekte und Handelsgüter. Lassen Sie uns eine Auswahl der beliebtesten durchsehen.


Decentraland

Decentraland ist eine dezentralisierte Welt in der virtuellen Realität, in der die Spieler Stücke von virtuellem Land und andere NFT-Gegenstände im Spiel besitzen und austauschen können. Cryptovoxels ist ein ähnliches Spiel, bei dem die Spieler virtuelles Eigentum erstellen, entwickeln und austauschen können.


Decentraland Landschaft CGI


Gods Unchained

Gods Unchained ist ein digitales Sammelkartenspiel, bei dem die Karten als NFTs auf der Blockchain ausgegeben werden. Da jede digitale Karte ein Unikat ist, können die Spieler sie besitzen und mit den gleichen Besitzrechten traden, als ob sie physische Karten wären.


Gods Unchained Karte


My Crypto Heroes

My Crypto Heroes ist ein Multiplayer-Rollenspiel (RPG), bei dem die Spieler historische Helden durch Quests und Kämpfe hochstufen können. Die Helden und Gegenstände im Spiel werden als Tokens auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben.


My Crypto Heroes Screenshot


Binance Collectibles

Binance Collectibles sind NFTs, die in Zusammenarbeit von Binance und Enjin zu besonderen Anlässen herausgegeben werden. Wenn Sie eins in die Hände bekommen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie Binance auf Twitter folgen und nach unseren nächsten Verlosungen Ausschau halten!

Wenn Sie an einer NFT-Verlosung teilnehmen möchten, folgen Sie diesen kurzen Schritten:

  1. Laden Sie eine Wallet herunter, die Ethereum unterstützt, wie z.B. die Trust Wallet
  2. Kopieren Sie Ihre Ethereum-Adresse und stellen Sie sie gemäß den Verlosungsregeln zur Verfügung. Eventuell müssen Sie sie über ein Formular einreichen oder als Twitter-Kommentar hinterlassen. Überprüfen Sie die Regeln noch einmal, um zu wissen, was Sie tun müssen, um teilzunehmen.
  3. Wenn Sie ein NFT gewonnen haben und es ausgeliefert wurde, sehen Sie es im Collectibles Tab in der Trust Wallet. Danach können Sie das NFT entweder HODLn oder auf einem P2P-Marktplatz wie OpenSea verkaufen. 


Binance Collectibles auf Enjin


Crypto Stamps

Crypto Stamps werden von der österreichischen Post herausgegeben und verbinden die digitale Welt mit der realen Welt. Diese Briefmarken werden wie jede andere Briefmarke zum Transport von Postsendungen verwendet. Sie werden aber auch als digitale Bilder auf der Ethereum-Blockchain gespeichert, was sie zu einem handelbaren digitalen Sammelobjekt macht.


Cryptostamps


Fazit

Digitale Sammelobjekte eröffnen der Blockchain-Technologie ganz neue Wege außerhalb der herkömmlichen Finanzanwendungen. Indem sie physische Vermögenswerte in der digitalen Welt repräsentieren, haben NFTs das Potenzial, ein wichtiger Teil nicht nur des Blockchain-Ökosystems, sondern der gesamten Wirtschaft zu sein.

Die Anwendungsfälle sind vielfältig, und es ist sehr wahrscheinlich, dass viele Entwickler mit neuen und aufregenden Innovationen für diese vielversprechende Technologie aufwarten werden.