Startseite
Glossar
Secure Asset Fund for Users (SAFU)

Secure Asset Fund for Users (SAFU)

Anfänger

Was ist der Secure Asset Fund for Users (SAFU)?

Der Secure Asset Fund for Users (SAFU) ist ein Versicherungsfonds, den Binance im Jahr 2018 geschaffen hat, um die Mittel der Nutzer zu sch√ľtzen. Bei der Gr√ľndung verpflichtete sich Binance, einen bestimmten Prozentsatz der Handelsgeb√ľhren f√ľr den Aufbau des Fonds zu verwenden.

Das Fondsvermögen betrug am 29. Januar 2022 eine Milliarde US-Dollar. Es setzt sich aus BNB, BTC, USDT und TUSD zusammen Im April 2024 umfasste die SAFU-Fonds-Wallet eine Milliarde USDC.

Die SAFU-Wallet-Adresse ist 0x4B16c5dE96EB2117bBE5fd171E4d203624B014aa

So entstand der Krypto-Ausdruck ‚ÄěSAFU‚Äú

W√§hrend au√üerplanm√§√üigen Wartungsarbeiten twitterte der fr√ľhere Binance-CEO Changpeng Zhao (CZ) an die Nutzer:

Mittel sind sicher

In der Folgezeit verwendete CZ regelm√§√üig die Formulierung ‚ÄěDie Mittel sind sicher‚Äú, um den Nutzern zu versichern, dass ihre Guthaben gesch√ľtzt waren.

Im Jahr 2018 lud ein Inhaltsersteller unter dem Namen Bizonacci ein Video mit dem Titel ‚ÄěFunds Are Safu‚Äú auf YouTube hoch, das sich rasant verbreitete und zu einem viralen Meme wurde. Seitdem hat die Community angefangen, den Ausdruck ‚ÄěDie Mittel sind sicher‚Äú zu verwenden.