Startseite
Glossar
Token-Standards

Token-Standards

Mittel

Bei Token-Standards handelt es sich um eine Reihe von Regeln, Protokollen und Spezifikationen, die festlegen, wie sich digitale Tokens in einer bestimmten Blockchain-Umgebung verhalten und interagieren sollen. Diese Standards sind entscheidend f√ľr die Funktionalit√§t und das Verhalten eines Tokens. Sie bieten ein Framework, das Einheitlichkeit, Kompatibilit√§t und einfache Integration √ľber verschiedene Blockchain-Anwendungen hinweg sicherstellt.¬†

Token-Standards spielen eine zentrale Rolle bei der Gew√§hrleistung der Konsistenz, Interoperabilit√§t und nahtlosen Verwendung von Tokens √ľber eine Vielzahl von Anwendungen, Wallets und Plattformen hinweg. Es ist wichtig, die verschiedenen Token-Standards zu kennen, um sich effizient in der komplexen Welt des dezentralen Finanzwesens (DeFi) und der Krypto-Anlagen zu bewegen.¬†

Mehrere Blockchain-Netzwerke haben Token-Standards eingef√ľhrt, die jeweils auf spezifische Anforderungen und Anwendungsbereiche zugeschnitten sind. Einige der wichtigsten Token-Standards von Blockchain-√Ėkosystemen werden im Folgenden kurz vorgestellt.

ERC-20

ERC-20, kurz f√ľr Ethereum Request for Comments 20, ist der am weitesten verbreitete Token-Standard der Ethereum-Blockchain. Er beinhaltet eine Reihe von Regeln und Richtlinien, die festlegen, wie ein Token-Kontrakt implementiert werden muss, um die nahtlose Integration mit verschiedenen Anwendungen, Kryptob√∂rsen und Wallets innerhalb des Ethereum-√Ėkosystems zu erreichen.

ERC-721

Im Gegensatz zu ERC-20 ist ERC-721 ein Standard, der die Erstellung und Verwaltung von einzigartigen und unteilbaren Kryptowerten erm√∂glicht, die als nicht-fungible Tokens (NFT) bekannt sind. Er ist eine Revolution in der Kryptowelt, da er die Grundlage f√ľr die Ausgabe und den Handel mit nicht-austauschbaren Assets wie digitaler Kunst, Sammlerst√ľcken, In-Game-Assets und virtuellen Immobilien schafft. ERC-721-Tokens sind aufgrund ihrer F√§higkeit, das Eigentum und die Authentizit√§t von seltenen und exklusiven Verm√∂genswerten auf der Blockchain zu repr√§sentieren, stark in den Fokus ger√ľckt.

BEP-20

BEP-20 ist der wichtigste Token-Standard auf der BNB Smart Chain (BSC). Er erf√ľllt einen √§hnlichen Zweck wie ERC-20, allerdings innerhalb des BNB Chain-√Ėkosystems. Dieser Standard erm√∂glicht die Erstellung und Verwaltung von Tokens, die nahtlos in verschiedene dezentrale Anwendungen und Plattformen innerhalb des BSC-Netzwerks integriert werden k√∂nnen. BEP-20-Tokens haben aufgrund ihrer niedrigen Transaktionsgeb√ľhren und schnellen Transaktionsbest√§tigungszeiten an Attraktivit√§t gewonnen. Sie sind die bevorzugte Wahl f√ľr Millionen von Nutzern und Tausende von Krypto-Projekten und -Entwicklern.

BEP-2

BEP-2 ist ein technischer Standard f√ľr die Ausgabe und Verwaltung von Tokens auf der¬†BNB Beacon Chain. Er definiert eine Reihe von Regeln f√ľr Tokens, die befolgt werden m√ľssen, damit ein Token im BNB Beacon Chain-√Ėkosystem funktionieren kann.

SPL

SPL umfasst eine Reihe von Regeln und Protokollen, die festlegen, wie sich Tokens im Solana-Netzwerk verhalten und interagieren sollen. Der Standard stellt sicher, dass Tokens auf Solana, einschließlich des nativen SOL-Tokens, mit den Wallets und Smart Contracts der Blockchain interoperabel sind.