Was ist Axelar?
Startseite
Artikel
Was ist Axelar?

Was ist Axelar?

Anfänger
Veröffentlicht Apr 11, 2024Aktualisiert Apr 23, 2024
9m

Wichtigste Punkte:

  • Axelar ist eine Web3-Plattform, die verschiedene Blockchains miteinander verbindet. Sie bietet die schnellste M√∂glichkeit, Anwendungen √ľber viele Blockchains hinweg zu skalieren.

  • Zu Beginn der 2000er Jahre sorgte die Einf√ľhrung innovativer Internetprotokolle f√ľr eine deutliche Verbesserung der Interoperabilit√§t zwischen verschiedenen Systemen. Die h√∂here Interoperabilit√§t f√ľhrte zu einem enormen Entwicklungsschub, wodurch neue Branchen wie die sozialen Medien und die Gig-Economy entstanden. F√ľr das Web3 kann Axelar dieser entscheidende Schritt nach vorne sein ‚Äď die Technologie, die eine √§hnliche Dynamik erm√∂glicht.

  • Stell dir eine leistungsstarke Layer-1-Blockchain vor, die ein globales Daten√ľbermittlungssystem verwaltet, das kettenunabh√§ngig ist und zehnmal so viele aktive Blockchain-Nutzer erreicht wie die f√ľhrende Web3-Anwendungsumgebung. Unter den Cross-Chain-Netzwerken zeichnet sich Axelar durch die Unterst√ľtzung von Smart Contracts auf einem Turing-vollst√§ndigen Cross-Chain-Layer aus. Entwickler k√∂nnen die Integration ihrer Blockchains einfach automatisieren und Anwendungslogik im Axelar-Netzwerk hosten. Sofortige Interoperabilit√§t und Skalierung √ľber das gesamte Web3-Netzwerk sind somit gew√§hrleistet.

Was ist Axelar?

Axelar ist eine Blockchain, die andere Blockchains miteinander verbindet und sich von anderen Netzwerken f√ľr Blockchain-Interoperabilit√§t und Cross-Chain-Br√ľcken abhebt. Axelar verf√ľgt √ľber ein programmierbares ‚ÄěSmart Transport Layer‚Äú, das Smart-Contract-Logik ausf√ľhren kann. Dies erlaubt es dem Netzwerk, Aufgaben zu automatisieren und komplexe Vorg√§nge sowohl f√ľr Entwickler als auch f√ľr Endnutzer zu abstrahieren, was auch als Blockchain-Abstraktion bekannt ist.

Die M√∂glichkeiten von Cross-Chain-Br√ľcken und anderen Cross-Chain-Netzwerken sind oft begrenzt. Mit Axelar als Smart Transport Layer wird das Blockchain-Layer:

ūüí° f√ľr den Nutzer abstrahiert. Dank des General Message Passing (GMP)-Dienstes k√∂nnen Anwendungen beliebige Nutzdaten senden und mehrere Funktionsaufrufe √ľber Blockchains hinweg t√§tigen, sodass eine effiziente Nutzeroberfl√§che gew√§hrleistet ist.

ūüí° f√ľr den App-Entwickler abstrahiert. Die Axelar Virtual Machine automatisiert komplexe Aufgaben im Zusammenhang mit der Steuerung des Tokenangebots auf mehreren Blockchains.

Der Messari-Analyst Red Sheehan fasste Axelar in einer Ver√∂ffentlichung k√ľrzlich wie folgt zusammen:

  • Axelar ist mehr als eine Blockchain-Br√ľcke und bietet eine programmierbare Interoperabilit√§tsebene.

  • Mit der Einf√ľhrung der Axelar Virtual Machine, die genehmigungsfreie Verbindungen zwischen neuen Blockchains erm√∂glicht, wird Axelar die Marktf√ľhrerschaft noch ausbauen.

  • Der Interchain Token Service von Axelar erm√∂glicht es Nutzern, Tokens nativ zwischen Blockchains zu √ľbertragen, wodurch die Notwendigkeit von Blockchain-Br√ľcken entf√§llt.

  • Dank einer neuen AXL-Tokenomics, die vorsieht, dass die Inflationsrate mit jeder zus√§tzlichen Blockchain abnimmt, ist die Verbindung von Hunderten von Blockchains machbar.

Der Technologie-Stack von Axelar

Der Technologie-Stack von Axelar (siehe Abbildung oben) umfasst drei Schl√ľsselkomponenten auf zwei funktionalen Ebenen.

1. Dezentrale Verifizierung

Eine dynamische Gruppe von 75¬†Validatoren betreibt das Netzwerk und f√ľhrt Transaktionen aus. Sie sichert das Cross-Chain-Gateway-Protokoll, das ein Proof of Stake-Overlay ist und verschiedene Blockchains miteinander verbindet.

2. Smart-Contract-Gateways

Gateways sind Smart Contracts auf jeder der 60 verbundenen Blockchains von Axelar. Sie empfangen Transaktionen von Sender-Blockchains und schreiben sie nach Genehmigung durch die Validatoren auf Empfänger-Blockchains.

3. APIs und Entwicklertools

Entwickler interagieren mit Axelar √ľber ein Set von einfachen APIs und Entwickler-Tools in der Anwendungsentwicklungsebene oberhalb des Technologie-Stacks. Das Set umfasst Dienste wie:

  • Axelar Gas Services, die die Konvertierung in AXL und Ziel-Chain-Gas-Tokens automatisieren.

  • Einmalige Einzahlungsadressen, die das Routing automatisieren. Anwendungen k√∂nnen daher einfache Einzahlungsadressen verwenden. Es ist die gleiche On-Ramp, die zentralisierte B√∂rsen verwenden, aber hier in einem dezentralen Kontext implementiert.

  • Entwickler-Toolkits wie der Interchain Token Service, der es Entwicklern erm√∂glicht, Interchain-Tokens ketten√ľbergreifend zu emittieren und zu verwalten, wobei die Tokens ihre Fungibilit√§t und individuellen Funktionen beibehalten.

Wer nutzt Axelar?

Aufgrund der dezentralen Sicherheit und des reduzierten Overheads setzen f√ľhrende Teams auf Axelar¬†‚Äď ein ‚ÄěKubernetes f√ľr das Web3‚Äú. Axelar bietet eine einfache API und einen genehmigungsfreien Hub von Tools und Diensten, um den Zugang zu mehreren Blockchains zu erm√∂glichen. Es ist, als ob alle Blockchains auf derselben Blockchain basieren w√ľrden. Zu den ersten Unterst√ľtzern des Netzwerkes geh√∂ren Binance, Coinbase, Dragonfly, Galaxy und Polychain.

Axelar erm√∂glicht es Entwicklern, Code einfach zu implementieren, zu debuggen und zu verwalten und gleichzeitig Dienste nativ auf jede Blockchain zu erweitern. Dies reduziert Risiken und verhindert Abh√§ngigkeiten von Anbietern. Zu den f√ľhrenden Teams, die Axelar nutzen, geh√∂ren:

  • Wichtige Anbieter von DeFi-Anwendungen wie Lido und Uniswap.

  • Bahnbrechende Plattformen wie Celestia und Filecoin.

  • F√ľhrende Blockchain-Wallets wie Ledger und MetaMask.

  • Pionierunternehmen wie Mastercard und Microsoft.

Axelar und andere Cross-Chain-Netzwerke im Vergleich

Cross-Chain-Br√ľcken sind mit ihrer schlechten Nutzererfahrung und ihren Sicherheitsrisiken zum Synonym f√ľr Blockchain-Interoperabilit√§t geworden. Dank einer neuen Generation von Protokollen zur Nachrichten√ľbermittlung wie Chainlink CCIP, LayerZero, Wormhole und dem General Message Passing-Dienst von Axelar √§ndert sich jetzt dieses Bild. Doch worin liegen die Unterschiede zwischen diesen Plattformen?

CCIP, LayerZero und Wormhole validieren alle Transaktionen im Rahmen eines ‚ÄěDelegated Proof of Authority‚Äú-Ansatzes mit einem Multisignatur-Setup und einer relativ kleinen Anzahl sorgf√§ltig ausgew√§hlter Knoten, die Cross-Chain-Transaktionen √ľberpr√ľfen. Axelar verf√ľgt √ľber eine dynamische Gruppe von 75¬†Validatoren, deren Teilnahme wirklich genehmigungsfrei ist. Bei seiner j√ľngsten Analyse kommt Uniswap zum Schluss, dass LayerZero zu zentralisiert ist, um vor Diebstahl oder Zensur sicher zu sein.

Die folgende Tabelle stammt aus einem aktuellen Bericht der Binance Research-Mitarbeiter Moulik Nagesh und Brian Chen und zeigt die wichtigsten Unterschiede zwischen den Protokollen.

Seit der Ver√∂ffentlichung des Berichts im November 2023 hat Axelar seinen Vorsprung in Bezug auf die Zahl der vernetzten Blockchains weiter ausgebaut. Mittlerweile verbindet das Projekt √ľber 60¬†Blockchains miteinander.

Axelar ‚Äď programmierbar, sicher und skalierbar

Stell dir eine leistungsstarke Layer-1-Blockchain vor, die ein globales Daten√ľbermittlungssystem verwaltet, das kettenunabh√§ngig ist und zehnmal so viele aktive Blockchain-Nutzer erreicht wie die f√ľhrende Web3-Anwendungsumgebung. Axelar ist diese Blockchain: programmierbar, sicher und skalierbar.

Axelar ist programmierbar

Axelar ist in hohem Ma√üe programmierbar. Eine unflexible Infrastruktur f√ľhrt zu einem √ľberm√§√üigen Overhead f√ľr die Entwickler und zu einer uneinheitlichen und m√ľhsamen Nutzeroberfl√§che. Als Blockchain, die Blockchains verbindet, nutzt Axelar ein Smart Transport Layer, das Interchain-Smart-Contracts unterst√ľtzt, um Nutzern und Entwicklern echte Blockchain-Abstraktion mit minimalem Overhead zu bieten.

Die Axelar Virtual Machine (AVM) kombiniert die Turing-vollst√§ndige Smart-Contract-Entwicklungsf√§higkeit von Cosmwhatm mit der sicheren General Message Passing (GMP)-Funktion von Axelar. Das intelligente Bindeglied unterst√ľtzt Entwickler-Tools und sogar Anwendungslogik, automatisiert Aufgaben f√ľr Entwickler und bietet eine nahtlose, schnelle Nutzeroberfl√§che, unabh√§ngig davon, welche Blockchain gerade verwendet wird.

Interchain Token Service

Der Interchain Token Service (ITS) ist das neueste Produkt, das mithilfe der Axelar Virtual Machine f√ľr das Mainnet eingef√ľhrt wurde. Interchain-Tokens k√∂nnen nativ zwischen Blockchains √ľbertragen werden und bieten uneingeschr√§nkte Fungibilit√§t und vollst√§ndige ERC-20-Anpassungsm√∂glichkeiten.

Der Interchain Token Service hat folgende Vorteile:

  • Er erfordert keine Programmierung: Der Interchain Token Service automatisiert die genehmigungsfreie Tokenbereitstellung und -verwaltung auf mehreren Blockchains vollst√§ndig.

  • Er ist vertrauenslos: Interchain-Tokens basieren auf Open-Source-Code und werden mithilfe von Smart Contracts auf einer √∂ffentlichen Blockchain implementiert, die von einer dynamischen Gruppe von Validierern gesichert wird.

  • Er erm√∂glicht Fungibilit√§t: Die Emittenten entscheiden sich f√ľr Burn-and-Mint- oder Lock-and-Mint-Mechanismen und erhalten kanonische Tokenversionen mit der gleichen Adresse.

  • Er ist funktional: Interchain-Tokens k√∂nnen mit Elementen wie Rendite, Governance und Berechtigungen individualisiert werden, die auch auf den anderen Blockchains einwandfrei funktionieren.

Macauley Peterson von BlockWorks schrieb in einem k√ľrzlich erschienenen Artikel √ľber den ITS:

Heute ist ein Token in der Regel ein ‚Äěnativer Token‚Äú einer Blockchain oder eine duplizierte Version eines Tokens (‚ÄěWrapped-Tokens‚Äú oder ‚ÄěBridged-Tokens‚Äú). Ein neuer Dienst des General Message Passing-Protokolls von Axelar soll dies √§ndern. Er erm√∂glicht die einfache Einf√ľhrung von Tokens in einem oder allen unterst√ľtzten Netzwerken, ohne dass Programmierkenntnisse erforderlich sind.

Axelar ist sicher

Die meisten Interoperabilit√§tsl√∂sungen weisen einen wesentlich geringeren Sicherheitsstandard und Dezentralisierungsgrad auf als die Blockchains, die sie verbinden. Der ketten√ľbergreifende Sicherheitsansatz von Axelar ist quelloffen und transparent und st√ľtzt sich auf die praxiserprobte Proof of Stake-Verifizierung sowie auf quadratische Abstimmungen f√ľr weitere Dezentralisierung.

Weitere Maßnahmen zur Verringerung des Risikos sind:

√úbertragungslimits

Axelar Gateways verf√ľgen √ľber eine Funktion, die eine Obergrenze f√ľr die Menge jedes Assets festlegt, die in einem bestimmten Zeitraum √ľbertragen werden kann.

Sicherheitsregeln f√ľr Validierer

Aufgrund der gro√üen Anzahl von Validatoren stellt das Cross-Chain-Netzwerk von Axelar eine hohe H√ľrde f√ľr Angreifer dar. Die Sicherheit wird durch Regeln f√ľr die Schl√ľsselrotation weiter erh√∂ht. Die Validatoren m√ľssen die Schl√ľssel, die sie zum Signieren von Transaktionen verwenden, regelm√§√üig wechseln. Dadurch werden l√§nger anhaltende Angriffe verhindert.

√Ėffentliche Code-Audits

Der Code von Axelar wird h√§ufig, gr√ľndlich und √∂ffentlich gepr√ľft. Der Code und die Smart Contracts des Axelar-Netzwerkes sind alle quelloffen. Wir ermutigen White-Hat-Hacker dazu, uns ihr Feedback und ihre Verbesserungsvorschl√§ge mitzuteilen. Ein aktives Bug-Bounty-Programm schafft entsprechende Anreize.

Axelar ist skalierbar

Axelar wurde im Januar 2022 im Mainnet eingef√ľhrt. Bis M√§rz 2024 hat Axelar Kryptow√§hrungen im Wert von √ľber 8¬†Milliarden USD sicher √ľbertragen und √ľber 60¬†Blockchain-Verbindungen implementiert.

Andere Cross-Chain-Anbieter arbeiten paarbasiert und behandeln jeden Knoten als Hub, was das Wachstum des Netzwerkes bremst und die Sicherheit gef√§hrdet. Die dezentrale Hub-and-Spoke-Struktur von Axelar (Verbindung von Endknoten √ľber einen zentralen Knoten) erm√∂glicht ein schnelles Netzwerkwachstum und sofortige Netzwerkeffekte.

Der BlockCrunch-Analyst Michaellwy formulierte es in einem Artikel von 2023 so:

Man kann sich Ebene¬†0 wie ein Walkie-Talkie vorstellen, das zwei Nutzer direkt miteinander verbindet. Im Gegensatz dazu funktioniert Axelar eher wie ein Mobilfunknetz, bei dem die Kommunikation √ľber Mobilfunkantennen l√§uft, um verschiedene Endpunkte zu erreichen, und das entsprechend angepasst und konfiguriert werden kann.

Heute verbindet Axelar mehr Blockchains als andere Anbieter von Interoperabilit√§tsdiensten. Axelar ist wirklich die beste L√∂sung f√ľr Cross-Chain-Skalierung.

Die Roadmap von Axelar f√ľr 2024

F√ľhrende DeFi-Anwendungen (z.¬†B. Frax und Lido), wichtige DEX-Plattformen (z.¬†B. dYdX und Uniswap), beliebte Wallets (z.¬†B. MetaMask, Trust Wallet und¬†blockchain.com) und Unternehmen, die bei der Integration von Web3-Anwendungen f√ľhrend sind (z.¬†B. Mastercard, Microsoft und Onyx von JP Morgan), nutzen Axelar.

Was kommt als N√§chstes f√ľr das schnell wachsende Smart Transport Layer des Web3? Hier sind einige in der Axelar-Roadmap f√ľr 2024 festgehaltene Ziele:

  • Die Axelar Virtual Machine wird zu einer Plattform f√ľr Open-Source-Dienste, die eine kettenunabh√§ngige Entwicklung erm√∂glichen und auf einer dezentralen Cross-Chain-Infrastruktur laufen.

  • Genehmigungsfreie Verbindungen zwischen beliebigen Blockchains mithilfe des Interchain Amplifier, damit Ethereum-L2-Anwendungen von den Netzwerkeffekten profitieren k√∂nnen, die sich aus der Verbindung von Hunderten von Blockchains ergeben.

  • Ein Gas-Burning-Mechanismus, der das Axelar-Netzwerk weiter sichert und gleichzeitig deflation√§ren Druck erzeugt.

  • Die Integration verschiedener Konsensmechanismen, einschlie√ülich derer von Solana, Stellar und Move-basierten Blockchains wie Aptos und Sui.

Insgesamt kann man sagen, dass die Grundlagen f√ľr 2024 im Jahr 2023 gelegt wurden. Gemeinsam erm√∂glichen die Entwickler des Axelar-Netzwerkes ein Web3, das skalierbar, programmierbar und sicher ist ‚Äď und dar√ľber hinaus einfacher und leistungsf√§higer als alles, was es zuvor gegeben hat.

Risikohinweis: Dieser Inhalt wird dir ohne Zusicherung oder Gew√§hrleistung jeglicher Art ausschlie√ülich zu allgemeinen Informations- und Bildungszwecken zur Verf√ľgung gestellt. Er ist weder als finanzielle, rechtliche oder sonstige fachliche Beratung noch als Empfehlung f√ľr den Kauf bestimmter Produkte oder Dienstleistungen zu verstehen. Du solltest dich von einem professionellen Berater beraten lassen. Wenn der Artikel von einer Drittpartei verfasst wurde, beachte bitte, dass die zum Ausdruck gebrachten Ansichten diejenigen der Drittpartei sind und nicht unbedingt die der Binance Academy widerspiegeln. Bitte lies hier unseren vollst√§ndigen Disclaimer f√ľr weiterf√ľhrende Informationen. Die Preise von Kryptowerten sind volatil. Der Wert deiner Anlage kann steigen oder fallen, und es kann sein, dass du den investierten Betrag nicht zur√ľckerh√§ltst. Die Verantwortung f√ľr deine Anlageentscheidungen liegt allein bei dir. Die Binance Academy haftet nicht f√ľr etwaige Verluste, die dir entstehen. Die hier bereitgestellten Informationen stellen keine finanzielle, rechtliche oder sonstige fachliche Beratung dar. Weitere Informationen findest du in unseren Nutzungsbedingungen und unserem Risikohinweis.

Beitrag teilen
√Ąhnliche Artikel
Eröffne ein Konto
Setze dein Wissen in die Praxis um und eröffne noch heute ein Binance-Konto.