Eine Einführung in Binance Bridge
HomeArtikel

Eine Einführung in Binance Bridge

Anfänger
3d ago
4m

TL;DR:

Das Binance Bridge Projekt zielt darauf ab, die Interoperabilität zwischen verschiedenen Blockchains zu erhöhen. Es ermöglicht jedem, seine Krypto-Assets in Binance Chain und Binance Smart Chain Wrapped Tokens (und wieder zurück) zu konvertieren.

Warum kann dies nützlich sein? Nun, auf diese Weise können Sie Ihre BTC-, ETH-, USDT- oder andere Assets in Binance Smart Chain (BSC) DApps verwenden. HODLn Sie BTC, aber Sie wollen die neuesten Möglichkeiten der Ertragssteigerung durch Yield Farming auf BSC nutzen? Keine Sorge, Sie können Ihre Exposition gegenüber Bitcoin aufrechterhalten, während Sie weiterhin an DeFi auf der Binance Smart Chain teilnehmen.


Einführung

Derzeit gibt es ein kleines Problem im Krypto-Bereich. Verschiedene Blockchains können nicht wirklich miteinander kommunizieren. Wenn Sie eine Bitcoin-Transaktion durchführen, kann die Ethereum-Blockchain nicht wissen, dass dies geschehen ist. Wenn wir ein wenig herauszoomen und in die Zukunft blicken, wird dieses Problem wahrscheinlich in irgendeiner Form mit neuer Technologie gelöst werden. Eine viel schnellere Lösung, die bereits jetzt verfügbar ist, sind Wrapped Coins und Tokens.

Mit Wrapped Tokens können Sie native Coins und Tokens einer Blockchain als Tokens auf einer anderen Chain, z. B. Binance Smart Chain, verwenden. Wir haben bereits gesehen, wie dies mit tokenisierten BTC auf Ethereum funktionieren kann. Das Binance Bridge Projekt führt dieses Konzept in die Binance Chain und Binance Smart Chain ein.


Was ist das Binance Bridge Project?

Das Binance Bridge Project ist ein Cross-Chain-Bridgin-Service, der darauf abzielt, die Interoperabilität zwischen verschiedenen Blockchains zu erhöhen. Im Wesentlichen kann jeder ausgewählte Coins in Wrapped Tokens (oder “Pegged Tokens”) konvertieren, um diese auf der Binance Chain und der Binance Smart Chain zu verwenden. Dadurch werden digitale Assets wie BTC, ETH, USDT, LTC, XRP, LINK, ATOM, DOT, XTZ, ONT und andere in das Ökosystem der Binance Chain eingebracht.

Über das Binance Bridge Portal können Sie mit wenigen Klicks auf Cross-Chain-Liquidity auf der Binance Chain und Binance Smart Chain zugreifen.


Wie funktioniert das Binance Bridge Project?

Das Wrapping von Coins oder Tokens in eine Version der Binance Chain ist eigentlich ganz einfach. Mit dem Binance Bridge Service können Sie Krypto_Assets zwischen der nativen Blockchain und der Binance Chain/Binance Smart Chain konvertieren. Wenn Sie zum Beispiel USDT von Ethereum auf die Binance Smart Chain übertragen, unterstützt Binance Bridge die Cross-Chain-Konvertierung von Ethereum ERC-20 in Binance BEP-2 oder BEP-20. Es ist erwähnenswert, dass diese Wrapped Coins mit echten Coins und Tokens auf öffentlichen Adressen abgesichert sind.

Derzeit unterstützt das Binance Bridge Project ERC-20 und TRC-20 Cross-Chain-Transfers. Wie Sie vielleicht schon wissen, ist ERC-20 ein weit verbreiteter Token-Standard bei Ethereum. TRC-20 ist ein ähnlicher Standard für das TRON-Netzwerk.

Als Nebenbemerkung: BEP-2 ist ein Token-Standard für die Binance Chain, während BEP-20 ein Token-Standard für die Binance Smart Chain ist. Die native Währung beider Chains ist BNB. Wenn Sie mehr über die Funktionsweise dieser parallelen Blockchains lesen möchten, sehen Sie sich die Einführung in die Binance Smart Chain (BSC) an.

Sobald Sie die Parameter eingestellt haben, ist die Konvertierungszeit recht kurz, und es sollte etwa ein paar Minuten dauern, um eine Cross-Chain-Konvertierung durchzuführen. Dies hängt natürlich von den Bestätigungszeiten des Blockchain-Netzwerks ab. Was bedeutet das genau? Nun, je nach der Blockchain, aus der Sie konvertieren wollen, kann der Prozess in Zeiten von Überlastung und hoher Aktivität länger dauern.

Was die Gebühren anbelangt, so erhebt die Binance Bridge keine Umtauschgebühren. Sie müssen nur Netzwerktransaktionsgebühren für die Blockchains bezahlen, zwischen denen Sie konvertieren.

Benötigen Sie ein Binance-Konto, um die Binance Bridge zu benutzen? Nein. Die Schnittstelle der Binance Bridge steht jeder Adresse offen, ohne dass Sie ein Binance-Konto registrieren müssen.

Wenn Sie andererseits ein Binance-Konto haben, sind Ein- und Auszahlungen für eine Reihe von BEP-2- und BEP-20-Assets möglich. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht darum kümmern, die Assets selbst per Wrapping einzubinden, und Sie können sie wie jedes andere Token aufbewahren, handeln und übertragen.


➟ Möchten Sie mit Krypto-Währungen beginnen? Kaufen Sie BNB auf Binance!


Was ist “Peg-in” und “Peg-out”?

Die Funktion “Peg-in” ermöglicht Ihnen die Konvertierung von nativen Blockchain Token in Binance Chain/Binance Smart Chain Token. Umgekehrt bedeutet “Peg-out” die Konvertierung von Binance Chain/Binance Smart Chain Token in native Blockchain Token.

Um ein Peg-in durchzuführen, benötigen Sie zunächst eine kompatible Wallet, wie z.B. die Binance Chain Wallet oder MetaMask.

Wählen Sie die Chain aus, von der Sie konvertieren möchten, und geben Sie den Betrag an. Binance Bridge wird für Sie eine Adresse generieren, an die Sie Ihre Einzahlung senden müssen. Sie haben dann ein Zeitfenster für die Einzahlung auf diese Adresse. Wenn Sie das Geld während dieser Zeit an die Adresse senden, wird Binance Bridge Ihnen einen entsprechenden Betrag an Wrapped Token an Ihre Binance Chain oder Binance Smart Chain Adresse senden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu finden Sie unter Die ersten Schritte mit Binance Bridge.

Sobald eine Transaktion abgeschlossen ist, wird die Binance Bridge die Token einfrieren, und die Anbindung an die Binance Smart Chain ist abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt können Sie mit der Verwendung Ihrer Pegged Token beginnen.

Bitte beachten Sie, dass es, wenn Sie einen großen Betrag konvertieren möchten, unter Umständen besser ist, zunächst mit einem kleinen Betrag zu beginnen. Auf diese Weise können Sie sich vergewissern, dass alles in Ordnung ist, bevor Sie eine große Summe überweisen. Alternativ können Sie den gleichen Vorgang auch direkt auf Binance durchführen.


Fazit

Das Binance Bridge Project ist ein wichtiges Instrument zur Erhöhung der Cross-Kompatibilität im Blockchain-Bereich. Jeder kann Coins und Token für die Verwendung in der Binance Chain/Binance Smart Chain verknüpfen. Die Anzahl der unterstützten Token wird im Laufe der Zeit zunehmen, was zu einem besseren Zugang zu Liquidität in der Binance Smart Chain führen wird.

Die Binance Bridge ist nur ein Teil eines größeren Projekts. Binance möchte die Cross-Chain-Liquidity zwischen verschiedenen Blockchains noch weiter erhöhen. Bleiben Sie dran für mehr!

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Binance Bridge und BUSD? Sehen Sie sich unsere Q&A-Plattform Ask Academy an, wo die Binance Community Ihre Fragen beantworten wird.