Was ist das Metaversum?
Inhaltsverzeichnis
Einführung
Wie lautet die Definition eines Metaversums?
Warum sind Videospiele mit dem Metaversum verknüpft?
Wie passen Kryptos in das Metaversum?
Was ist das Metaversum?
Beispiele für ein Metaversum
Wie sieht die Zukunft des Metaversums aus?
Zusammenfassung
Was ist das Metaversum?
Startseite
Artikel
Was ist das Metaversum?

Was ist das Metaversum?

Anfänger
Veröffentlicht Sep 21, 2021Aktualisiert Jan 31, 2023
9m

TL;DR

Das Metaversum ist ein Konzept für ein beständiges Online-3D-Universum, das mehrere verschiedene virtuelle Räume miteinander verbindet. Man kann es sich als eine zukünftige Version des Internets vorstellen. Das Metaversum wird es den Nutzern ermöglichen, in diesen 3D-Räumen gemeinsam zu arbeiten, sich zu treffen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen.

Das Metaversum existiert nicht vollständig, aber einige Plattformen enthalten Elemente, die dem Metaversum ähneln. Videospiele bieten wohl die beste Metaversum-Erfahrung, die es momentan gibt. Die Entwickler haben die Grenzen dessen, was ein Spiel ausmacht, durch die Veranstaltung von Ereignissen im Spiel und die Schaffung virtueller Wirtschaftssysteme erweitert.

Obwohl Kryptowährungen nicht erforderlich sind, passen sie hervorragend in ein Metaversum. Sie ermöglichen die Schaffung einer digitalen Wirtschaft mit verschiedenen Arten von Utility-Tokens und virtuellen Sammlerstücken (NFTs). Das Metaversum würde auch von der Verwendung von Krypto-Wallets, wie Trust Wallet und MetaMask, profitieren. Außerdem kann die Blockchain-Technologie transparente und zuverlässige Governance-Systeme bereitstellen.

Blockchain-Anwendungen, die dem Metaversum ähneln, existieren bereits und verschaffen Menschen ein existenzsicherndes Einkommen. Axie Infinity ist ein Spiel, mit dem viele Nutzer versuchen, ihr Einkommen zu verbessern. SecondLive und Decentraland sind weitere Beispiele für die erfolgreiche Zusammenführung der Blockchain-Welt und Virtual-Reality-Anwendungen.

Wenn wir in die Zukunft blicken, versuchen die großen Tech-Giganten, den Weg zu weisen. Die dezentralen Aspekte der Blockchain-Industrie lassen jedoch auch kleinere Akteure an der Entwicklung des Metaversums teilhaben.


Einführung

Die finanzielle, virtuelle und physische Welt sind zunehmend stärker miteinander verknüpft. Die Geräte, mit denen wir unser Leben meistern, geben uns auf Knopfdruck Zugang zu fast allem, was wir wollen. Auch das Krypto-Ökosystem ist davon nicht verschont geblieben. NFTs, Blockchain-Spiele und Kryptozahlungen sind nicht mehr nur auf Krypto-Freaks beschränkt. Sie sind jetzt alle als Teil eines sich entwickelnden Metaversums leicht zugänglich.


Wie lautet die Definition eines Metaversums?

Das Metaversum ist das Konzept eines virtuellen 3D-Online-Raums, der die Nutzer in allen Aspekten ihres Lebens verbindet. Es soll mehrere Plattformen miteinander verbinden, ähnlich wie das Internet mit verschiedenen Websites, die über einen einzigen Browser zugänglich sind. 

Das Konzept wurde in dem Science-Fiction-Roman Snow Crash von Neal Stephenson entwickelt. Doch während die Idee eines Metaversums einst Fiktion war, sieht es nun so aus, als könnte sie in der Zukunft Realität werden.

Das Metaversum wird durch Augmented Reality angetrieben, wobei jeder Nutzer einen Charakter oder Avatar steuert. Du könntest zum Beispiel ein Mixed-Reality-Meeting mit einem Oculus-VR-Headset in deinem virtuellen Büro absolvieren, deine Arbeit beenden und dich in einem Spiel auf der Blockchain entspannen, und dann dein Krypto-Portfolio und deine Finanzen verwalten – alles innerhalb des Metaversums.

Einige Aspekte des Metaversums lassen sich bereits in bestehenden virtuellen Videospielwelten erkennen. Spiele wie Second Life und Fortnite oder Tools zur Arbeitssozialisierung wie Gather.town bringen mehrere Elemente unseres Lebens in Online-Welten zusammen. Diese Anwendungen sind zwar nicht das Metaversum, aber sie sind in gewisser Weise ähnlich. Das Metaversum gibt es noch nicht. 

Neben der Unterstützung von Spielen oder sozialen Medien wird das Metaversum auch Wirtschaft, digitale Identität, dezentrale Governance und andere Anwendungen kombinieren. Schon heute tragen die Erstellung und der Besitz von Wertgegenständen und Währungen durch die Nutzer zur Entwicklung eines einheitlichen Metaversums bei. All diese Merkmale verleihen der Blockchain das Potenzial, diese Zukunftstechnologie voranzutreiben.


Warum sind Videospiele mit dem Metaversum verknüpft?

Aufgrund der Betonung der virtuellen 3D-Realität bieten Videospiele derzeit die beste Metaversumserfahrung. Das liegt aber nicht nur daran, dass sie in 3D sind. Videospiele bieten heute Dienste und Funktionen, die in andere Bereiche unseres Lebens hineinreichen. Das Videospiel Roblox bietet sogar virtuelle Veranstaltungen wie Konzerte und Treffen an. Die Spieler spielen nicht mehr nur das Spiel, sondern nutzen es auch für andere Aktivitäten und Teile ihres Lebens im „Cyberspace“. Im Multiplayer-Spiel Fortnite nahmen beispielsweise 12,3 Millionen Spieler an der virtuellen In-Game-Musiktour von Travis Scott teil.


Wie passen Kryptos in das Metaversum?

Gaming bietet den 3D-Aspekt des Metaversums, deckt aber nicht alles ab, was in einer virtuellen Welt benötigt wird, die alle Aspekte des Lebens abdecken kann. Kryptowährungen können die anderen erforderlichen Schlüsselkomponenten bieten, wie z.B. digitale Eigentumsnachweise, Wertübertragungen, Governance und Zugänglichkeit. Was bedeutet das genau? Was bedeutet das genau?

Wenn wir in Zukunft im Metaversum arbeiten, Kontakte knüpfen und sogar virtuelle Gegenstände kaufen, brauchen wir einen sicheren Weg, um unser Eigentum nachzuweisen. Wir müssen uns auch sicher fühlen, wenn wir diese Gegenstände und das Geld im Metaversum transferieren. Schließlich werden wir auch eine Rolle bei der Entscheidungsfindung im Metaversum spielen wollen, wenn es ein so großer Teil unseres Lebens sein wird.

Einige Videospiele enthalten bereits einige grundlegende Lösungen, aber viele Entwickler verwenden stattdessen Kryptos und Blockchains als eine bessere Option. Blockchains bieten einen dezentralen und transparenten Weg, mit den Themen umzugehen, während die Entwicklung von Videospielen eher zentralisiert ist.

Blockchain-Entwickler lassen sich auch von der Videospielwelt beeinflussen. Gamification ist im dezentralisierten Finanzwesen (DeFi) und in GameFi üblich. Es scheint, dass es in Zukunft genügend Ähnlichkeiten geben wird, so dass die beiden Welten noch stärker integriert werden könnten. Die wichtigsten Aspekte der Blockchain, die sich für das Metaversum eignen, sind:

1. Digitaler Eigentumsnachweis: Wenn du eine Wallet mit Zugang zu deinen privaten Schlüsseln besitzt, kannst du sofort den Besitz einer Aktivität oder eines Assets auf der Blockchain nachweisen. Du könntest zum Beispiel eine genaue Abschrift deiner Transaktionen auf der Blockchain zeigen, während du bei der Arbeit bist, um Rechenschaft abzulegen. Eine Wallet ist eine der sichersten und robustesten Methoden, um eine digitale Identität und einen Eigentumsnachweis zu erstellen.

2. Digitale Sammelbarkeit: So wie wir feststellen können, wem etwas gehört, können wir auch zeigen, dass ein Gegenstand originell und einzigartig ist. Für ein Metaversum, das mehr reale Aktivitäten einbeziehen will, ist dies wichtig. Durch NFTs können wir Objekte schaffen, die zu 100% einzigartig sind und niemals exakt kopiert oder gefälscht werden können. Eine Blockchain kann auch das Eigentum an physischen Gegenständen darstellen.

3. Wertübertragung: Ein Metaversum benötigt eine Möglichkeit zur sicheren Wertübertragung, der die Nutzer vertrauen. In-Game-Währungen in Multiplayer-Spielen sind weniger sicher als Kryptos auf einer Blockchain. Wenn Nutzer viel Zeit im Metaversum verbringen und dort sogar Geld verdienen, brauchen sie eine verlässliche Währung.

4. Governance: Die Möglichkeit, die Regeln seiner Interaktion mit dem Metaversum zu kontrollieren, sollte auch für Nutzer wichtig sein. Im wirklichen Leben können wir in Unternehmen ein Stimmrecht haben und Führungskräfte und Regierungen wählen. Das Metaversum wird auch Mittel und Wege brauchen, um eine faire Governance zu implementieren, und die Blockchain ist bereits ein bewährtes Mittel dafür.

5. Zugänglichkeit: Das Erstellen einer Wallet steht jedem auf der ganzen Welt auf öffentlichen Blockchains offen. Im Gegensatz zu einem Bankkonto musst du kein Geld einzahlen oder Details angeben. Dies macht es zu einer der zugänglichsten Möglichkeiten, Finanzen und eine digitale Online-Identität zu verwalten.

6. Interoperabilität: Die Blockchain-Technologie verbessert kontinuierlich die Kompatibilität zwischen verschiedenen Plattformen. Projekte wie Polkadot (DOT) und Avalanche (AVAX) ermöglichen die Erstellung benutzerdefinierter Blockchains, die miteinander interagieren können. Ein einziges Metaversum muss mehrere Projekte verbinden, und die Blockchain-Technologie hat bereits Lösungen dafür.


Was ist das Metaversum?

Wie wir bereits erwähnt haben, wird das Metaversum alle Aspekte des Lebens an einem Ort vereinen. Während viele Menschen bereits zu Hause arbeiten, kann man im Metaversum ein 3D-Büro betreten und mit den Avataren seiner Kollegen interagieren. Der Job kann auch mit dem Metaversum verbunden sein und ein Einkommen bieten, das direkt im Metaversum genutzt werden kann. Tatsächlich gibt es diese Art von Jobs bereits in ähnlicher Form.

GameFi- und Play-to-Earn-Modelle bieten heute Menschen auf der ganzen Welt ein regelmäßiges Einkommen. Diese Online-Jobs sind großartige Kandidaten für eine zukünftige Umsetzung im Metaversum, da sie zeigen, dass die Menschen bereit sind, ihre Zeit in virtuellen Welten zu verbringen und dort zu verdienen. Play-to-Earn-Spiele wie Axie Infinity und Gods Unchained haben nicht einmal 3D-Welten oder Avatare. Das Prinzip ist jedoch, dass sie Teil des Metaversums sein könnten, um Geld in der Online-Welt zu verdienen.


Beispiele für ein Metaversum

Wir haben zwar noch kein einheitliches, vernetztes Metaversum, aber es gibt viele Plattformen und Projekte, die dem Metaversum ähneln. Typischerweise beinhalten diese auch NFTs und andere Blockchain-Elemente. Schauen wir uns drei Beispiele an:

SecondLive

‌SecondLive ist eine virtuelle 3D-Umgebung, in der Nutzer Avatare steuern, um Kontakte zu knüpfen, zu lernen und Geschäfte zu tätigen. Das Projekt verfügt auch über einen NFT-Marktplatz für den Tausch von Sammlerstücken. Im September 2020 veranstaltete SecondLive im Rahmen seines ersten Jahrestages das BNB Smart Chain's Harvest Festival. Die virtuelle Ausstellung präsentierte verschiedene Projekte im BSC-Ökosystem, die die Nutzer erkunden und mit ihnen interagieren konnten.


Axie Infinity

Axie Infinity ist ein Play-to-Earn-Spiel, das Spielern in Entwicklungsländern die Möglichkeit bietet, ein regelmäßiges Einkommen zu erzielen. Durch den Kauf oder das Schenken von drei Kreaturen, die als Axies bekannt sind, kann ein Spieler mit dem Farmen des SLP-Tokens (Smooth Love Potion) beginnen. Bei einem Verkauf auf dem freien Markt kann man ohne Weiteres 200 bis 1000 USD verdienen, je nachdem, wie viel man spielt und wie hoch der Marktpreis ist.

Axie Infinity bietet zwar keine einzigartige 3D-Figur oder einen Avatar, aber es gibt den Nutzern die Möglichkeit, einen Job zu finden, der dem Metaversum ähnelt. Vielleicht hast du schon einmal von den Filipinos gehört, die Axie Infinity als Alternative zu einer Vollzeitbeschäftigung oder Sozialhilfe nutzen.


Decentraland

Decentraland ist eine digitale Online-Welt, die soziale Elemente mit Kryptowährungen, NFTs und virtuellen Immobilien verbindet. Darüber hinaus nehmen die Spieler eine aktive Rolle in der Verwaltung der Plattform ein. Wie bei anderen Blockchain-Spielen werden NFTs verwendet, um kosmetische Sammlerstücke darzustellen. Du kannst sie auch für LAND verwenden, 16x16 Meter große Grundstücke, die du im Spiel mit der Kryptowährung MANA kaufen kannst. Die Kombination all dieser Elemente schafft eine komplexe Krypto-Wirtschaft.


Wie sieht die Zukunft des Metaversums aus?

Facebook ist eine der lautesten Stimmen für die Schaffung eines vereinheitlichten Metaversums. Dies ist besonders interessant für ein kryptobasiertes Metaverse aufgrund des Diem-Stablecoin-Projekts von Facebook. Mark Zuckerberg hat ausdrücklich seine Pläne erwähnt, ein Metaversum-Projekt zu nutzen, um Fernarbeit zu unterstützen und die finanziellen Möglichkeiten für Menschen in Entwicklungsländern zu verbessern. Die Tatsache, dass Facebook soziale Medien, Kommunikations- und Krypto-Plattformen besitzt, ist ein guter Start, um all diese Welten in einer zu vereinen. Auch andere große Technologieunternehmen wie Microsoft, Apple und Google streben die Schaffung eines Metaversums an.

Wenn es um ein kryptobasiertes Metaversum geht, scheint die weitere Integration von NFT-Marktplätzen und virtuellen 3D-Universen der nächste Schritt zu sein. NFT-Inhaber können bereits ihre virtuellen Waren aus verschiedenen Quellen auf Marktplätzen wie OpenSea und BakerySwap verkaufen, aber es gibt noch keine populäre 3D-Plattform für diese Zwecke. In einem größeren Maßstab könnten Blockchain-Entwickler populäre Anwendungen entwickeln, die einem Metaversum ähneln und mehr organische Nutzer haben als ein großer Tech-Riese.


Zusammenfassung

Auch wenn ein einheitliches Metaversum wahrscheinlich noch in weiter Ferne liegt, können wir bereits Entwicklungen erkennen, die zu seiner Entstehung führen könnten. Es scheint ein weiterer Science-Fiction-Anwendungsfall für die Blockchain-Technologie und Kryptowährungen zu sein. Ob wir jemals ein echtes Metaversum erleben werden, ist ungewiss. Aber in der Zwischenzeit können wir bereits Projekte erkunden, die einem Metaversum ähneln, und dabei die Blockchain immer mehr in unser tägliches Leben integrieren.