Was ist ein BNB-Auto-Burn?
Inhaltsverzeichnis
Was ist ein Coin-Burn?
Wie funktioniert ein BNB-Burn?
Vierteljährlicher BNB-Burn
BEP-95-Burn-Mechanismus
BNB-Auto-Burn-Mechanismus
Was ist das BNB Pioneer Burn-Programm?
Wie kann ich die BNB-Auto-Burn-Historie einsehen?
Fazit
Was ist ein BNB-Auto-Burn?
Startseite
Artikel
Was ist ein BNB-Auto-Burn?

Was ist ein BNB-Auto-Burn?

Anfänger
Veröffentlicht Jan 12, 2022Aktualisiert Jan 31, 2023
10m

TL;DR

Ein Coin-Burn ist der Prozess, bei dem Kryptowährungen dauerhaft aus dem Verkehr gezogen werden, wodurch das Gesamtangebot reduziert wird. Viele Kryptowährungsprojekte führen regelmäßig Coin-Burns durch, um so einen deflationären Effekt zu erzielen.

Bei BNB kommen zwei Coin-Burn-Mechanismen zur Anwendung, mit denen das Gesamtangebot langfristig um 50% reduziert wird. Beim ersten Mechanismus wird ein Teil der BNB-Coins vernichtet, die auf der BNB Chain als Gasgebühren verwendet wurden (der Mechanismus wurde mit dem BEP-95-Vorschlag eingeführt). Der zweite umfasst regelmäßige BNB-Burns.

Ursprünglich basierten die regelmäßigen, vierteljährlich stattfindenden BNB-Burns auf dem BNB-Handelsvolumen auf Binance, bis die Kryptobörse im Dezember 2021 ankündigte, dass der bisherige Burn-Mechanismus durch den neuen BNB-Auto-Burn ersetzt wird.

Der BNB-Auto-Burn-Mechanismus passt die Menge der zu vernichtenden BNB-Coins automatisch auf Grundlage des BNB-Preises und der Anzahl der während des Quartals auf der BNB Chain erzeugten Blöcke an. Dies sorgt für mehr Transparenz und Vorhersehbarkeit für die BNB-Community. Nutzer, die Coins verloren haben, können diese in bestimmten Fällen an den BNB-Burn anrechnen lassen und im Rahmen des BNB Pioneer Burn-Programms wiedererlangen.

Was ist ein Coin-Burn?

Ein Coin-Burn ist der Prozess, bei dem Kryptowährungen dauerhaft aus dem Verkehr gezogen werden, wodurch das Gesamtangebot reduziert wird. Die Coins werden vernichtet und können dementsprechend nicht mehr für den Handel oder irgendetwas anderes verwendet werden. 

Coin-Burns zielen darauf ab, durch die Verknappung einen deflationären Effekt zu erzeugen, um so den Wert der Kryptowährung zu steigern, was natürlich den Inhabern zugutekommt. Im Fall von BNB soll das Gesamtangebot schrittweise bis auf 100 Millionen BNB reduziert werden.

Während es mehrere Möglichkeiten gibt, Kryptowährungen zu vernichten, implementieren einige Projekte eine spezielle Burn-Funktion in ihrem Protokoll. Zum Beispiel enthielt das BNB-Protokoll bei seiner ersten Einführung eine Burn-Funktion, die auf einem Smart Contract basierte.

Mit dem Aufkommen der DeFi-Protokolle werden Coin-Burns im Blockchain-Bereich immer alltäglicher. Ethereum (ETH) begann nach der Implementierung des London-Hard-Fork-Upgrades im Jahr 2021 damit, die ETH-Grundgebühr für alle Blockchain-Transaktionen zu vernichten.

Bei einem Coin-Burn wird eine bestimmte Menge an Kryptowährungen an eine Smart Contract- oder Wallet-Adresse gesendet, die nicht für Transaktionen verwendet werden kann und über keine privaten Schlüssel verfügt. Sobald die Coins an die Adresse übertragen wurden, sind sie für immer verloren und verschwinden aus dem verfügbaren Angebot.

Weitere Informationen zur Funktionsweise von Coin-Burns findest du unter Was ist ein Coin-Burn?

Wie funktioniert ein BNB-Burn?

BNB ist der Utility-Coin, der das BNB-Ökosystem antreibt. Die Gesamtangebot betrug ursprünglich 200.000.000 BNB, aber aufgrund der Coin-Burns verringert es sich langsam, bis 50% der anfänglichen Gesamtmenge vernichtet sind, sodass zuletzt also höchstens noch 100.000.000 BNB im Umlauf sein werden. 

Es gibt zwei Methoden, um BNB zu vernichten. Die erste sind die vierteljährlichen BNB-Burns. Bei der zweiten Methode, die mit dem BEP-95-Vorschlag eingeführt wurde, wird ein Teil der BNB-Coins aus dem Umlauf genommen, die auf der BNB Chain als Gasgebühren verwendet wurden.

Die vierteljährlichen BNB-Burns basierten ursprünglich auf dem BNB-Handelsvolumen auf Binance, bis die Kryptobörse im Dezember 2021 den neuen BNB-Auto-Burn-Mechanismus ankündigte. Dieser passt die Menge der zu vernichtenden BNB-Coins automatisch auf Grundlage des BNB-Preises und der Anzahl der während des Quartals auf der BNB Chain generierten Blöcke an. Dies sorgt für mehr Transparenz und Vorhersehbarkeit für die BNB-Community.

Vierteljährlicher BNB-Burn

Bis Juli 2021 hat Binance 20 BNB-Coin-Burns durchgeführt, wobei insgesamt 38.683.447,66 BNB-Coins vernichtet wurden, was 19,34% der ursprünglichen Gesamtmenge von 200.000.000 BNB entspricht (derzeitige Umlaufmenge: 161.316.552,34 BNB-Coins).

Coin-Burn

Vernichtete BNB

Ungef. BNB-Preis

Ungef. USD-Wert

% der ursprünglichen Gesamtmenge

$1,52

1.500.000

0,49%

$21,96

40.000.000

0,91%

$13,52

$30.000.000

1,11%

$12,93

$32.700.000

1,26%

$10,34

$17.000.000

0,82%

$5,83

$9.400.000

0,81%

$18,79

$15.600.000

0,41%

$29,47

$23.800.000

0,40%

$17,80

$36.700.000

1,03%

$17,50

$38.800.000

1,11%

$15,55

$52.466.000

1,69%

$17,40

$60.500.000

1,74%

$30,17

$68.000.000

1,13%

$45,80

$165.791.000

1,81%

$541,25

$595.314.380

0,55%

$303.59

$393.673,653

0,65%

$478,68

$639.462.868

0,66%

$474

$798.399.490

0,84%

$403,22

$741.840.738

0,91%

$226,89

$444.632.106

0,97%

TOTAL

38.683.447,66

-

$4.205.580.236

19,34%

BNB-Burn-Historie (vierteljährliche Coin-Burns).

Im 18. Quartal (Januar 2022) wurde der erste vierteljährliche BNB-Auto-Burn durchgeführt. Insgesamt wurden 1.684.387,11 BNB aus dem Umlauf genommen, darunter 6.296,31 BNB, die im Rahmen des Pioneer Burn-Programms vernichtet wurden.

BEP-95-Burn-Mechanismus

Anfang 2021 kündigte der Binance-CEO CZ seinen Plan an, die BNB-Burns zu beschleunigen, da sich die Umlaufmenge langsamer verringerte, als es ursprünglich erwartet worden war. Zu diesem Zweck führte Binance im November 2021 mit dem BEP-95 einen neuen Burn-Mechanismus ein.

Der BEP-95 ist ein sogenannter Binance Evolution Proposal, der die BNB Chain mit einem Echtzeit-Burn-Mechanismus ausrüstet. Der Smart Contract vernichtet automatisch einen Teil der Gasgebühren, die die Validierer für jeden erzeugten Block verdienen. Je mehr Menschen die BNB Chain nutzen, desto mehr BNB-Coins werden aus dem Umlauf genommen. Der Burn-Prozess wird also beschleunigt.

Im Juli 2022 vernichtete die BNB Chain jeden Tag etwa 285 BNB. Der Fortschritt kann auf Twitter verfolgt werden. Da der BEP-95-Mechanismus ausschließlich vom BNB Chain-Netzwerk abhängig ist, werden die BNB-Burns auch nach Erreichen des 100-Millionen-Ziels fortgesetzt.

BNB-Auto-Burn-Mechanismus

Wie bereits erwähnt, wird die zu vernichtende Coin-Menge beim BNB-Auto-Burn-Mechanismus automatisch an die Preis- und Angebot-Nachfrage-Dynamik von BNB angepasst. Wenn der BNB-Preis fällt, werden mehr BNB-Coins aus dem Umlauf genommen.

BNB-Auto-Burns sind objektiv und überprüfbar. Sie zielen darauf ab, die Transparenz und Vorhersehbarkeit von Transaktionen zu erhöhen. Im Gegensatz zum vierteljährlichen BNB-Burn hängt beim BNB-Auto-Burn die Menge der zu beseitigenden Coins nicht vom BNB-Handelsvolumen auf Binance, sondern von On-Chain-Daten ab.

Sobald die BNB-Umlaufmenge unter 100 Millionen fällt, wird der BNB-Auto-Burn gestoppt, während der BEP-95-Mechanismus wie gesagt weiterlaufen wird. Die BNB-Auto-Burn-Formel zur Berechnung der zu zerstörenden Coins basiert auf On-Chain-Daten, nämlich der Gesamtzahl der generierten Blöcke und dem BNB-Durchschnittspreis:

B sind die zu vernichtenden BNB-Coins, N ist die Gesamtzahl der BSC-Blöcke, die während des Quartals erzeugt wurden, P ist der BNB-Durchschnittspreis und K ist ein konstanter Wert (ursprünglich auf 1.000 festgelegt). Weitere Einzelheiten zu dieser Formel findest du diesem Blogartikel

Was ist das BNB Pioneer Burn-Programm?

Im Jahr 2020 führte Binance das BNB Pioneer Burn-Programm ein, um Nutzer, die versehentlich ihre BNB-Coins verloren haben, zu unterstützen. Unter gewissen Umständen können sie ihren verlorenen Betrag wiedererlangen, indem Binance ihnen einen Teil der Coins zur Verfügung stellt, die eigentlich beim nächsten Coin-Burn vernichtet werden sollen. Folgende verlorengegangene Coins kommen für das Programm infrage:

1. Wrapped Coins (z.B. WBNB) oder Pegged-Coins (z.B. BTCB), die im Rahmen des „Binance Token Canal“-Projekts unterstützt wurden.

2. Coins, die an verifizierte BEP-20-Kontraktadressen übertragen wurden, wenn dies auf bscscan.com überprüfbar ist. In diesem Fall ist es öffentlich sichtbar, wenn ein Coin dauerhaft aus dem Verkehr gezogen wurde.

3. Coins im Wert von mehr als 1.000 USD, die aufgrund eines unbeabsichtigten Fehlers verlorengegangen sind, vorausgesetzt, der Betrag ist geringer als der für das nächste Quartal prognostizierte BNB-Auto-Burn-Betrag.

Der Nutzer erhält in diesen Fällen Coins, die beim vierteljährlichen Auto-Burn aus dem Umlauf genommen werden sollen. Die verlorenen Coins werden dann als beim Auto-Burn vernichtete Coins gezählt.

Wie kann ich die BNB-Auto-Burn-Historie einsehen?

Jeder BNB-Burn ist für jeden auf der Blockchain und auf der Binance-Website einsehbar. Du kannst die Burns auch auf der Plattform BnbBurn.info nachverfolgen, die von der BNB Chain-Community entwickelt wurde.

Fazit

Seit der Einführung im Jahr 2017 hat sich BNB als Utility-Coin in vielerlei Hinsicht weiterentwickelt. Wie der gesamte Blockchain-Bereich erlebt auch das BNB-Ökosystem ein rasantes Wachstum. Der neue BNB-Auto-Burn verbessert den bisherigen Burn-Mechanismus insofern, als er den deflationären Effekt verstärkt und mehr Transparenz für die Community schafft.